Räuber sprengen Bancomaten

In Neftenbach haben Unbekannte in der Nacht auf Freitag einen Geldautomaten detonieren lassen. Die Räuber entkamen, der Sachschaden dürfte hunderttausend Franken übersteigen.

Mit grosser Brutalität am Werk: Wie hier in Arzo im Tessin haben in Neftenbach unbekannte Täter einen Bancomaten gesprengt.

Mit grosser Brutalität am Werk: Wie hier in Arzo im Tessin haben in Neftenbach unbekannte Täter einen Bancomaten gesprengt. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Vorfall ereignete sich um 1.50 Uhr in der Nacht auf heute Freitag in einem Verkaufsgeschäft mit Tankstelle in Neftenbach. Gemäss einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Zürich sprengten maskierte Räuber dort einen Geldautomaten und erbeuteten eine noch unbekannte Summe.

Die Detonation war so heftig, dass neben dem Automaten auch das Gebäude Schaden nahm. Ein Teil der Decke stürzte ein, die Täter konnten durch die geborstenen Schaufenster eintreten und das Geld erbeuten. Aufgrund der Zerstörung am Geldautomaten sei davon auszugehen, dass ein Grossteil der Beute für die Diebe unerreichbar blieb, heisst es weiter.

Überfälle mit hohem Sachschaden

Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. Der entstandene Sachschaden dürfte aber gemäss Polizeiangaben hunderttausend Franken übersteigen. Die Diebe konnten trotz der sofort eingeleiteten Fahndung flüchten.

Fälle, in denen die Täter mit Sprengstoff an Geld herankommen, haben in den letzten Jahren zugenommen. Insbesondere in Orten im Tessin, die nahe der Grenze liegen, sind Profi-Bankräuber am Werk. Die Zerstörung war ebenfalls gross, die Täter konnten auch dort nicht gefasst werden und sind mit der Beute verschwunden. Siebenmal schlugen sie 2019 im südlichen Tessin zu – zuletzt Ende Oktober.

(tif)

Erstellt: 20.12.2019, 08:23 Uhr

Artikel zum Thema

Schwer bewaffnete Banden drängen in die Schweiz

Geldtransporter, Bancomaten: Kriminelle Profis aus dem nahen Ausland sind ein Problem. Das spürt auch das Tessin. Mehr...

Video zeigt, wie Diebe Geldtransporter ausräumen

Unbekannte haben im Kanton Waadt einen Transporter überfallen und drei Fahrzeuge angezündet. Die Täter sind auf der Flucht. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Kunst-Blumen: Zum Valentinstag schenkt Banksy der Stadt Bristol eine neues Werk. Das Blumen werfende Mädchen schmückt eine Wand im Stadtteil Barton Hill. (14. Februar 2020)
(Bild: Finnbarr Webster) Mehr...