Zum Hauptinhalt springen

Sefolosha zieht Frau in Utah aus reissendem Fluss

Der Schweizer Basketballspieler Thabo Sefolosha hat in seiner Freizeit einer Frau beim River Rafting das Leben gerettet.

oli
«Ein wunderbarer Spieler»: Die Frau, die Thabo Sefolosha aus dem Wasser zog, war vorher schon Utah-Jazz-Fan. (2. Oktober 2017)
«Ein wunderbarer Spieler»: Die Frau, die Thabo Sefolosha aus dem Wasser zog, war vorher schon Utah-Jazz-Fan. (2. Oktober 2017)
Gene Sweeney Jr., Keystone

Der Schweizer Neuzugang der Utah Jazz hat eine Frau beim River Rafting aus dem Wasser gezogen. Der Vorfall ereignete sich laut der «Salt Lake City Tribune» vor rund einem Monat. Thabo Sefolosha sei an diesem Tag mit seiner Familie zum River Rafting auf dem Provo River gewesen. Dabei stiessen sie auf eine andere Gruppe, die Hilfe benötigte. Eine Frau war ins Wasser gefallen und hatte ihre Rettungsweste verloren. Der reissende Fluss zog sie immer wieder unter Wasser, an den Felsen zog sie sich blaue Flecken und Schnitte zu. Der 33-jährige Sefolosha zog die Frau ins Boot und verhinderte damit Schlimmeres.

Die gerettete Frau ist nun noch grösserer Jazz-Fan als zuvor: «Das Team hat einen wundervollen Spieler, der jederzeit helfen würde. Ich bin dankbar, dass er an jenem Tag genau im richtigen Moment aufgetaucht ist.»

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch