Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

SVP-Führung: Fuhrer und Mörgeli winken ab – wer sagt zu?

Sie wäre sehr populär bei der SVP-Basis: die frühere Zürcher Regierungsrätin Rita Fuhrer. Aber sie will nicht Parteipräsidentin werden.
Auch ihm traut man den Job zu: Thomas Matter. Aber er ist ab Sommer im Wahlkampf als Nationalrat. Und Christoph Blocher will keine Nationalratskandidaten im Präsidium.
Nationalrat Alfred Heer (rechts), der auch der Wahlkampfleiter war.
1 / 19

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin