US-Vorwahlen: So stehen die Chancen der demokratischen Kandidaten

Diese aktuellen Daten zeigen, welche Demokraten aktuell die höchsten Zustimmungsraten in der Bevölkerung haben.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Spätestens Ende April 2020 müssen die US-Demokraten wissen, wen sie gegen US-Präsidenten Donald Trump für die Wahl am 3. November nächstes Jahr ins Rennen schicken. In der folgenden Grafik stellen wir mit den aktuellsten Umfragedaten dar, wie viel Zustimmung die fünf Topkandidatinnen und -kandidaten in der Bevölkerung erhalten.

Als Datengrundlage dienen die gesammelten Umfragen des US-Portals fivethirtyeight.com. Hier werden Hunderte Umfragen von Dutzenden verschiedenen Instituten zusammengetragen und bewertet. Gefragt wird jeweils, welchen Demokraten-Kandidaten die Befragten wählen würden, wenn in einer Woche gewählt würde.

Aus diesen Umfrageergebnissen berechnet das Tamedia-Datenteam einen Zustimmungsverlauf. Dabei werden nur Umfragen von methodisch hochwertigen Umfrageinstituten berücksichtigt (Note «A+» bis «B-»). Die Bewertung der Umfrage-institute wird von fivethirtyeight vorgenommen und ist hier detailliert beschrieben.

Die Grafik wird alle vier Stunden aktualisiert. Allerdings nur, wenn neue Umfragedaten vorliegen. Teilweise können deshalb zwischen Umfragen, die dem Qualitätsstandard tatsächlich genügen, mehrere Wochen vergehen. Die verwendete Methodik des Daten-Teams von Tamedia ist auf Github dokumentiert.

Erstellt: 07.11.2019, 12:41 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Von Kopf bis Fuss So wichtig ist Vitamin D

Mamablog «Trennungen werden noch immer tabuisiert»

Die Welt in Bildern

Fliegende Körner: Ein Bauer erntet Reis auf einem Feld in Nepal. (15. November 2019) A farmer harvests rice on a field in Lalitpur, Nepal November 15, 2019.
(Bild: Navesh Chitrakar ) Mehr...