Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Viele Leute bekamen den Satz in den falschen Hals»

Sieht keinen Grund, sich zu entschuldigen: SVP-Nationalrätin Andrea Geissbühler.

Frau Geissbühler, in einem Interview bei Telebärn sagen Sie, dass «naiven Frauen, die fremde Männer nach dem Ausgang mit nach Hause nehmen und ein bisschen mitmachen und dann doch nicht wollen, da ist eine Mitschuld der Frau an der Vergewaltigung gegeben». Stehen Sie noch zu dieser Aussage?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin