«World Music Festival 2019» - 30% Rabatt

25. Juni bis 30. Juni 2019, 20 Uhr, Theater Stok, Zürich

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Musik bietet einen einzigartigen Zugang, unterschiedliche Kulturen zu erleben.

Das 3. Zürcher World Music Festival präsentiert Künstlerinnen, die in der Schweiz leben und ursprünglich aus der Schweiz, Tadschikistan, USA, Iran, Sri Lanka, Bulgarien, Spanien, Mazedonien und Argentinien stammen.

Das Repertoire der Bands, die bei den sechs Konzerten auf der Bühne stehen, reicht von tadschikische-, Gypsy-, indische- und Balkan Musik über Flamenco bis hin zu Klezmer.

Dienstag, 25. Juni 2019 | 20.00 Uhr
TAYFA- Von traditioneller Volksmusik über
groovige Gypsy-Klänge

Mittwoch, 26. Juni 2019 | 20.00 Uhr
BAKLAVA- Balkan und Welt-Musik

Donnerstag, 27. Juni 2019 | 20.00 Uhr
ZARINA&BAND- Lieder und Musik aus Tadschikistan

Freitag, 28. Juni 2019 | 20.00 Uhr
BHARATA NATYAM- Indische Musik und Tanz

Samstag, 29. Juni 2019 | 20.00 Uhr
PONLE EL NOMBRE QUE QUIERAS -
Ein Flamencoabend mit drei Flamencas

Sonntag, 30. Juni 2019 | 20.00 Uhr
BENDORIM - Klezmer. Ein warmherziges Programm, mit Witz und Temperament

Ihr CARTE BLANCHE-Angebot
Standard Tickets, freie Sitzplatzwahl
CHF 28.- statt CHF 40.-


Erstellt: 12.04.2019, 08:04 Uhr

Weitere Informationen

Vorverkauf

www.ticketino.ch, 0900 441 441 (CHF 1.00/Minute). Musik Hug Zürich, Alle Filialen der Schweizerischen Post.
Maximal 4 Karten pro CARTE BLANCHE. Das Angebot ist limitiert und nicht kumulierbar. Eintritt gegen Vorweisen des Tickets und der CARTE BLANCHE.

Blogs

Sweet Home Zürich und seine «Fantastic People»

Geldblog Wo sich Schenkungen besonders lohnen

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Fanliebe: Kurz vor dem sechsten Spiel des NBA Finals zwischen den Toronto Raptors und den Golden State Warriors herrscht im Fansektor grosse Anspannung. (Toronto, 13. Juni 2019)
(Bild: Chris Helgren ) Mehr...