Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Rücktritt von Lukas Flüeler«Nicht, dass es heisst: Es ist langsam Zeit, dass er packt»

Den Blick nach vorne gerichtet: Lukas Flüeler wechselt im Frühjahr 2022 in die Privatwirtschaft.

«Für mich war klar: Ich möchte, wenn ich abtrete, noch ein Goalie sein, der in den Spiegel schauen kann.»

«Grönborg hat mir auch gratuliert. Er sagte, es sei immer schön, wenn man die Entscheidung selber in der Hand habe.»

1 Kommentar
Sortieren nach:
    urs zanoni

    Toll, dass es noch solche Sportler gibt, die Bodenhaftung haben und auch Geist!!!

    Wünsche Ihnen nur das Beste, Sie werden sicherlich auch im neuen Job sehr erfolgreich sein. Und natürlich vielen Dank für die tollen Leistungen in den letzten Jahren!