Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zu toxisches UmfeldNicht einmal die Credit Suisse wirbt mit «Katar 2022»

Dieses Jahr gibt es keine WM-Kampagne: Im Werbespot der Credit Suisse für die Fussball-WM vor vier Jahren lernten die Nati-Spieler in einer Schulstunde Russisch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin