Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mysteriöser Mordfall in GstaadNina Kandinskys Mörder hinterliess nur Migros-Dünger

«Sie war eine sehr ängstliche Frau», sagte eine Gstaader Vertraute über Nina Kandinsky, hier in einer Aufnahme von 1924.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin