Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Aufgefallen bei GC – St. GallenNoch fahren ihn die Kollegen ins Training – dafür führt er sie zum Sieg

Kaly Sène – und wieder steht der Letzigrund für ihn

Zum Tor kommt der Assist: Kaly Sène dreht jubelnd ab, nachdem Kollege Léo Bonatini auf seine Vorlage das 2:0 erzielt.

Léo Bonatini – das überdurchschnittlich gute Gegenteil

Ein harmonierendes Sturmduo: Léo Bonatini bedankt sich bei Kaly Sène für den Assist zum 2:0.

Giorgio Contini – er holt junge Spieler aus der Garage

Hat den Draht zu den Spielern gefunden: Giorgio Contini mit Aussenverteidiger Bendegúz Bolla.

André Moreira – als er sich auszeichnen darf, tut er das

Dirigiert hinten lautstark und ist da, wenn sie ihn brauchen: André Moreira.

Die Zuschauer – Spiele wie diese müssen sie anlocken

5780 Zuschauer sind für GC der Saisonhöchstwert – auch dank den Fans des FC St. Gallen.
2 Kommentare
Sortieren nach:
    Diego Sutter

    Der GCZ hat sich in den letzten 15 Jahren kontinuierlich selber demontiert und viel Goodwill beim eigenen Anhang verspielt. Diesen Goodwill zurück zu holen und sich wieder in die Herzen der Fans zu spielen, wird mehr erfordern als ein paar gute Spiele.