Zum Hauptinhalt springen

Podcast «USA: Entscheidung 2020»Obama steigt mit in den Ring

Die Abneigung zwischen Trump und Obama ist in einen offenen Streit eskaliert. Willkommen zu einer weiteren Folge von «Entscheidung 2020».

«Viele von ihnen geben nicht einmal vor, das Sagen zu haben»: Ex-Präsident Barack Obama kritisiert die Verantwortlichen der Regierung Trump wegen ihrer Politik in der Corona-Krise.
«Viele von ihnen geben nicht einmal vor, das Sagen zu haben»: Ex-Präsident Barack Obama kritisiert die Verantwortlichen der Regierung Trump wegen ihrer Politik in der Corona-Krise.
Foto: Reuters

In Washington macht ein neues Wort die Runde: «Obamagate». Und wer hats erfunden? Donald Trump natürlich. In Anlehnung an Richard Nixons Watergate unterstellt er der Regierung Obama strafbare Handlungen. Nun aber hat Barack Obama reagiert und Trumps Umgang mit der Corona-Krise bemängelt.

Dass sich Präsidenten und Ex-Präsidenten gegenseitig kritisieren, ist unüblich. Im Gegenteil: Im exklusiven Club der US-Präsidenten ist man sich eigentlich wohl gesonnen. Auch wenn man nicht derselben Partei angehört. So sind heute Obama und sein Vorgänger George W. Bush freundschaftlich miteinander verbunden, obwohl sie politisch gegensätzliche Positionen vertraten. Dagegen eskaliert gerade der Konflikt zwischen Trump und Obama.

Weshalb, und was das für den Wahlkampf bedeutet, darüber diskutieren Christof Münger und Martin Kilian in einer weiteren Folge des Tamedia-Podcasts «Entscheidung 2020».

Die Sendung kann auch auf Spotify gehört und abonniert werden.

12 Kommentare
    Reto Kalbermatten

    Da begegnen sich zwei Welten, was Intelligenz, Persönlichkeit und politische Professionalität betrifft. Obama der gebildete, souveräne, weltoffene, gewandte und liberale Politiker und Trump der Schwätzer, Sprücheklopfer, Hetzer, Egomane und notorische Lügner. Kein Wunder, dass sich zwei, die in so verschiedenen Ligen spielen, in die Haare geraten. Und wenigstens hat in den USA einer den Mut, Tacheles zu reden, wenn schon die meisten anderen diesen nicht haben oder das Versagen Trumps nicht einmal erkennen.