Zum Hauptinhalt springen

Der Olympiafluch der Langläufer

Dario Cologna startet heute zum Skiathlon. Mit schwieriger Vorbereitung. Er ist nicht der Einzige.

Sieht sich nicht mehr als Patient: Dario Cologna ist guten Mutes.
Sieht sich nicht mehr als Patient: Dario Cologna ist guten Mutes.
Keystone

Dario Cologna jongliert am Flughafen von Sotschi mit einem Fussball, als hätte es diese Verletzung nie gegeben. Als wäre er Mitte November beim Joggen nicht dermassen unglücklich auf einer Eisblase ausgerutscht, dass er den rechten Fussknöchel operieren lassen musste – und erst knapp fünf Wochen später wieder auf die Ski stehen konnte. Wie ein Novize habe er sich gefühlt, sagte er damals. Wobei er ein Anfänger auf einem Niveau war, das selbst schnelle Hobbyathleten nie erreichen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.