Zum Hauptinhalt springen

Goldene Show von Gisin und Podladtchikov

Dominique Gisin und Iouri Podladtchikov erleben nach ihrem Olympiasieg ergreifende Momente im House of Switzerland und teilen ihre Emotionen.

Herzergreifend: Iouri Podladtchikov nimmt Dominique Gisin während der Medaillenfeier in den Arm.

Es war ein langer, langer Tag für Dominique Gisin. Über zehn Stunden musste sie warten, bis sie ihre Goldmedaille endlich im Olympiapark von Sotschi entgegennehmen durfte. «Es ist verrückt, es fühlt sich an wie ein Traum, aber es ist die Realität», sagte Gisin nach ihrem Triumph in der Abfahrt. «Es ist unglaublich, dass ich einen solchen Tag erleben darf.» Dass sie ihren Sieg mit der zeitgleichen Tina Maze aus Slowenien teilen musste, machte ihr gar nichts aus. «Völlig egal», sagte die 28-jährige Engelbergerin mit einem breiten Grinsen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.