Zum Hauptinhalt springen

Wer schreibt das Olympia-Märchen?

Die Schweiz reist mit einer rekordgrossen Delegation an die Winterspiele nach Sotschi. Gross sind auch die Hoffnungen auf olympisches Edelmetall.

Die Skicrosserin gewinnt und gewinnt und gewinnt. Die Gesamtweltcupsiegerin vom letzten Winter stand auch in dieser Saison schon dreimal auf dem Podest.
Die Skicrosserin gewinnt und gewinnt und gewinnt. Die Gesamtweltcupsiegerin vom letzten Winter stand auch in dieser Saison schon dreimal auf dem Podest.
Keystone
Sina Candrian hat an der Snowboard-Weltmeisterschaft 2013 im Slopestyle die Silbermedaille geholt. Eine Medaille wäre auch in Sotschi möglich. Entscheidend wird sein, wie gut sie sich bis dann von ihrer Bandscheibenverletzung erholt hat.
Sina Candrian hat an der Snowboard-Weltmeisterschaft 2013 im Slopestyle die Silbermedaille geholt. Eine Medaille wäre auch in Sotschi möglich. Entscheidend wird sein, wie gut sie sich bis dann von ihrer Bandscheibenverletzung erholt hat.
Keystone
In Vancouver wurde er beim Olympiadebüt der Skicrosser Goldmedaillengewinner. Seitdem hat er wegen vieler Verletzungen nicht mehr oft Rennen bestritten. Die Qualifikation für Sotschi schaffte er im letzten Moment.
In Vancouver wurde er beim Olympiadebüt der Skicrosser Goldmedaillengewinner. Seitdem hat er wegen vieler Verletzungen nicht mehr oft Rennen bestritten. Die Qualifikation für Sotschi schaffte er im letzten Moment.
Keystone
1 / 21

163 Schweizer Athleten und Athletinnen reisen in den nächsten Tagen an die Olympischen Winterspiele in Sotschi. Es sind mehr als jemals zuvor. Es sind auch mehr, als die Deutschen schicken, obwohl Deutschland zehnmal so viele Einwohner hat. Chef de Mission Gian Gilli gibt an der Präsentation der Delegation am Dienstag zu, dass die Selektion «leicht grosszügig» erfolgte. Swiss Olympic hat ein paar jungen Athleten die Chance gegeben, Erfahrungen zu sammeln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.