Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Wir dürfen stolz auf uns sein»

Schweizer Jubel in Sotschi: Das Team von Coach René Kammerer kann nach 60 Minuten jubeln und holt Bronze. Aber...
...es beginnt nicht gut. Nach 40 Minuten führen die abgeklärteren und besseren Schwedinnen mit 2:0. Für einmal kassiert die sonst so überragende Torfrau Florence Schelling ein faules Ei.
Und ein wunderbares Bild von oben: Sarah Forster (l.) und Lara Stalder feiern die Medaille auf ihre Weise.
1 / 10

Der Wille der Schweizerinnen