Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Kommentar zu ImpfdurchbrüchenPanik ist nicht angezeigt

Trotz Impfung kann man krank werden – aber zumindest schützen die Vakzine gut vor schweren Verläufen.

«Die Covid-Impfung war nie eine Vollkaskoversicherung. Obwohl man viel besser geschützt ist als ohne, kann man sich weiterhin anstecken, krank werden und das Virus weitergeben.»

125 Kommentare
Sortieren nach:
    Leonhard Fritze

    Was ich bemerkenswert finde: Die Maske schützt nach neuesten Erkenntnissen nun eben doch nicht.

    Beweis: An Anlässen im Freien, bei denen Getest, Geimpft oder Genesen vorgeschrieben ist, werden die anderen Menschen ausgesperrt, auch wenn sie eine Maske anhaben.

    Ich würde gerne wissen, wie hoch das Ansteckungspotential dieser beiden Gruppen ist:

    - GGG ohne Maske

    - gar kein GGG, aber mit Maske.

    Der Bundesrat muss über diese Zahlen verfügen. Sonst hätte er den Entscheid nicht fällen können. Oder er entscheidet einfach aus dem Bauch heraus auf Druck gewisser Kreise hin. Die Vermutung liegt nahe, dass gezielt diskriminiert wird.

    Bei soviel behördlichem Wirrwarr darf man sich nicht wundern, wenn die Zahl der Skeptiker ständig steigt. Investigative oder hartnäckige Journalisten wären hier gefragt.