Auto fällt in 8-Meter-Erdloch

Ein Mann konnte sich retten, ein weiterer wird noch vermisst.

Unfall südöstlich von Rom: Starke Regenfälle rissen die Strasse auf. Video: Tamedia/Storyful

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Auto mit zwei Personen stürzte mitten in der Strasse in ein Erdloch. Das Unglück passierte südöstlich von Rom. Der 64-jährige Beifahrer konnte sich aus dem Auto retten. Er kletterte darauf aus dem acht Meter tiefen Loch heraus. Ernsthafte Verletzungen erlitt er keine, jedoch steht er unter Schock. Der 70-jährige Lenker wird laut RAI noch vermisst. Die Strasse wurde wegen starken Regens aufgerissen.

(jd/Storyful)

Erstellt: 25.11.2018, 19:58 Uhr

Artikel zum Thema

Krater verschlingt Häuser in Florida

Nördlich von Tampa hat sich ein Senkloch von 76 Metern Länge und 15 Metern Tiefe gebildet. Zwei Häuser wurden zerstört. Mehr...

Mitten in der Stadt verschluckt ein Senkloch einen Kleintransporter

In der kanadischen Hauptstadt Ottawa gibt eine Strasse nach und sinkt mehrere Meter in den Boden. Das massive Loch nahe des Parlaments dürfte den Verkehr mehrere Wochen behindern. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Sweet Home So schafft man Veränderungen

Tingler Verpassen ist die neue Achtsamkeit

Die Welt in Bildern

Mit Sack und Pack: Die Pinguine im Eis- und Schneepark von Harbin müssen Ihren Proviant im Rucksack selber mittragen (13. Januar 2019).
(Bild: Tao Zhang/Getty Images) Mehr...