TV-Moderatorin meldet Unfall-Tod ihres Mannes

In einer indischen TV-Sendung informierte eine Nachrichtensprecherin über einen tödlichen Verkehrsunfall. Ihr eigener Ehemann war unter den Opfern.

Während einer Live-Sendung: Der Moderatorin wird klar, dass eines der Opfer ihr Mann sein könnte. (Video: Tamedia/IBC24)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Supreet Kaur moderierte am Samstagmorgen die Nachrichten auf dem indischen Sender IBC24. Weil bei einem Unfall drei Menschen ums Leben kamen, schaltete Kaur live zu einem Reporter, der vor Ort war.

Die Identität der Todesopfer war zwar noch unbekannt, aufgrund der Details sei der 28-Jährigen aber sofort klar gewesen, dass eines der Opfer ihr Ehemann sein könnte. Gemäss «Focus» berichteten das ihr Sender und weitere indische Medien am Tag nach dem Vorfall. Kaur sah demnach das Unfallauto und wusste, dass ihr Mann mit genau einem solchen Wagen zur Unfallzeit auf genau dieser Strecke unterwegs war.

«Newssender können so unverschämt sein»

Der indischen Tagezeitung «Hindustan Times» erzählte ein Arbeitskollege, dass Kaur erst zusammenbrach, als sie das Studio verlies. Der Chefredakteur Ravikant Mittal sagte gemäss India.com: «Einen Moment zitterte ihre Stimme, doch dann fasste sie sich und brachte die Nachrichten noch zehn Minuten bis zu ihrem Ende.»

«Die tapfere Moderatorin las die Details und beendete die Nachrichten. IBC24 würdigt Supreet Kaurs Mut und Beherrschung», liess der Sender in einer Sondersendung ausrichten. Ihre Kollegen seien geschockt gewesen – aber auch gleichermassen beeindruckt von ihrer Tapferkeit. So schnell wie möglich machte sie sich anschliessend zu Unfallstelle auf, schreibt die «Welt».

Viel Kritik für den Sender

Später veröffentlichte der Sender ein Video des Sonderbeitrags auf YouTube. Der Sender würde damit die Moderatorin Kaur würdigen. Bei vielen Nutzern kommt das gar nicht gut an. «Newssender können so unverschämt sein. Wie können sie aus dem nur eine Geschichte machen?», fragt sich etwa Nutzerin Priscilla AJ.

Viele kritisieren auch, dass der Sender das Video mit dem englischen Titel «IBC24 News Anchor Broke News of her Husband's death» («IBC24 News-Moderatorin berichtete über den Tod ihres Ehemanns») online stellten, um Klicks zu erhalten, das Video aber nur mit Originalton und ohne Untertitel zeigte.

Übernommen von 20 Minuten. (ab)

Erstellt: 10.04.2017, 14:59 Uhr

Artikel zum Thema

Moderatorin Miriam Pielhau ist tot

Nach jahrelangem Krebsleiden ist die deutsche Autorin und Moderatorin im Alter von 41 Jahren gestorben. Ihr Tod kommt trotzdem überraschend. Mehr...

ZDF-Moderatorin bricht bei Livesendung zusammen

Video Babette von Kienlin fiel am Montag während eines Interviews in Ohnmacht. Sie sprach mit einem Politologen über die Folgen des Aufstiegs der rechtspopulistischen AfD. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Blogs

Von Kopf bis Fuss Die Top 9 der probiotischen Produkte

Beruf + Berufung Ihr Büro ist die Welt

Die Welt in Bildern

Volle Lippen: Indische Künstler verkleiden sich während des Dussehra Fests in Bhopal als Gottheit Hanuman. (19.Oktober 2018)
(Bild: Sanjeev Gupta/EPA) Mehr...