Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Retter fliegen heute nach Indonesien

Die Schweiz leistete auch 2015 in Nepal humanitäre Hilfe: Rettungskräfte am Flughafen Bern Belp. Foto: Keystone

Mehrere Flutwellen innert Minuten

Internationale Hilfe ersucht

Der indonesische Staat ist mit den Such- und Aufräumarbeiten überfordert: Die Überreste einer zerstörten Brücke auf Sulawesi. (4. Oktober 2018)
Der Tsunami hat die Stadt Palu auf der Insel Sulawesi und viele andere Orte entlang einer engen lang gezogenen Bucht in eine Todeszone verwandelt: Eine von ihren Fundamenten gerissene Moschee in Palu. (2. Oktober 2018)
Wieder hat es also Indonesien getroffen, das schon beim verheerenden Tsunami 2004 die meisten Todesopfer zu beklagen hatte.
1 / 15

SDA/hvw