Zum Hauptinhalt springen

... 107 Jahren: Gustav Weisskopf gelingt der erste bemannte Motorflug

Am 14. August 1901 führte Gustav Weisskopf nach eigenen Angaben den ersten erfolgreichen Motorflug durch. Mangels Beweisen wird der Erfolg bezweifelt.

Kreuzung aus Vogel, Fledermaus und Schiffsrumpf: Das Gustav Weisskopf Museum führte 1998 in Bayern einen Flug mit einem Nachbau von Weisskopfs Konstruktion durch.
Kreuzung aus Vogel, Fledermaus und Schiffsrumpf: Das Gustav Weisskopf Museum führte 1998 in Bayern einen Flug mit einem Nachbau von Weisskopfs Konstruktion durch.
Keystone

Gustav Albin Weisskopf war gebürtiger Franke, wanderte 1895 jedoch in die USA aus, wo er sich zunächst dem Segelflug widmete. Den ersten motorisierten Flugversuch unternahm Weisskopf dann 1899 — zunächst mit einem dampfbetriebenen Flugzeug. Nicht eben erfolgreich, endete der Versuch nach 1,6 km an einer Hauswand. Mehr Glück hatte er am 14. August 1901 mit seiner zweimotorigen Konstruktion aus Bambus und Seide, welche einer Kreuzung aus Vogel, Fledermaus und Schiffsrumpf ähnelte. Der immerhin 800 m lange Flug wurde nicht fotografiert, allerdings wurden später — um das Gelingen zu beweisen — Flüge mit Rekonstruktionen unternommen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch