Zum Hauptinhalt springen

Erste wehrpflichtige Frauen rücken in die Kasernen ein

Norwegen hat als erstes Land in Europa im Namen der Gleichberechtigung die Wehrpflicht auch für Frauen eingeführt.

Sie arbeiten zusammen, sie wohnen zusammen, sie kämpfen zusammen: Wehrpflichtige Frauen und Männer in Norwegen. (TA/lko)

Seit diesem Jahr leisten sowohl Männer als auch Frauen gleichberechtigt Dienst in Norwegen. Damit ist Norwegen ein Vorreiter – als einziges Land in Europa verpflichtet es auch Frauen, der Armee beizutreten.

Die weiblichen Kandidatinnen müssen dabei die gleichen Aufnahmeprüfungen absolvieren und die gleichen Aufgaben ausführen wie ihre männlichen Kollegen. Ausserdem schlafen sie in denselben Zelten und Unterkünften. Nur Duschen haben sie eigene.

Dienst leisten in Norwegen nur diejenigen, die aufgrund ihrer Qualifikationen wirklich gebraucht werden. Anders als in der Schweiz werden Wehrpflichtige also nicht in jedem Fall, sondern je nach Bedarf der Einsatzorganisationen eingezogen.

AFP/lko

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch