Bildstrecke

Die geheime Gästeliste der Windsors

Ist Skandalprinz Andrew zur Traumhochzeit von Kate und William geladen? Und wie stehts mit Popstar Elton John oder Busenwunder Katie Price?

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Sie ist geheim und gibt darum erst recht zu reden: Die Gästeliste für die Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton. Nur rund 1900 Gäste sollen geladen sein. Bei Williams Eltern, Charles und Diana, waren es noch 3500 .

Trotz vergleichsweise bescheidener Anzahl, das Risiko, jemand Unangebrachtes eingeladen zu haben, ist gross. Noch gut vier Wochen dauert es, bis die Welt erfährt, wer effektiv zum royalen Grossereignis anmarschiert. Bis dann bleibt den Briten und den berüchtigten Klatschblättern wie «Sun» und «Daily Mail» noch viel Zeit, über die Gäste zu spekulieren. Einige Lieblinge möchten die Monarchie-Fans am Anlass keineswegs missen, andere wollen sie ganz und gar nicht aufkreuzen sehen.

Prominente Pärchen sorgen für Romantik

Zu den Lieblingen gehören ganz klar einige Mitglieder der königlichen Familie. Da wäre einerseits Prinz Harry, der sich vom jugendlichen Lump zum Schwiegermütter-Traum gemausert hat. 2005 machte er im Nazi-Partykostüm noch eine äusserst schlechte Falle. Unterdessen zeigte er sich reuig – und wenn Harry Grossbritannien so richtig entzücken möchte, dann erscheint er am 29. April mit seiner Freundin Chelsy Davey. Die beiden werden bereits heiss als nächste Hochzeitskandidaten gehandelt.

Sehr willkommene Gäste sind auch die älteste Enkelin von Queen Elizabeth, Profi-Reiterin Zara Phillips, und ihr Verlobter, der Rugby-Spieler Mike Tindall. Da das beliebte Pärchen romantischerweise im Sommer selbst heiratet, gehört es mit zu den perfekten Gästen für die Hochzeit.

Aus dem Showbusiness, so munkelt man, soll Sänger Elton John und sein Ehemann David Furnish zu den Auserwählten zählen. Mit den Windsors teilen die beiden frisch gebackenen Väter ein Faible für leicht exzentrische, aber immer stilvolle Outfits. Mit wenig Stil und viel Silikonbusen für den Anlass ungeeignet ist hingegen Katie Price. Obwohl sie angeblich alle ihre Kontakte spielen liess, bleibt dem It-Girl der Zugang zur Westminster Abbey wohl verwehrt. Schon von Kates Junggesellinnen-Abschied, einer dreitägigen Tour durch Londons Clubs und Kosmetiksalons mit ihren Freundinnen im Februar, soll Price kurzfristig wieder ausgeladen worden sein.

Der unerwünschte Despot und das schwarze Schaf

Gar die ganze Märchenhochzeit überschatten könnte das Erscheinen des Königs von Bahrain Al-Khalifa. Mit ihm pflegte Grossbritannien und damit auch der Buckingham Palace bisher freundschaftlichen Umgang. Doch in den letzten turbulenten Tagen knüppelte Al-Khalifa die Proteste in seinem Land brutal nieder. Das ist auch der britischen Öffentlichkeit nicht entgangen. Laut dem Sender Sky News soll der Despot nun trotz erfolgter Einladung auf seine persönliche Teilnahme verzichten.

Auch aus dem Umfeld der Windsors droht Ärger. Von Prinz Andrew tauchten Fotos auf, auf denen er an der Seite einer Minderjährigen posiert. Die Schnappschüsse wurden bei einem in den USA verurteilten Kinderschänder zu Hause gemacht. Gut möglich, dass ihm wegen dieses Skandals der Ausschluss von den Feierlichkeiten droht. Nicht besser sieht es für Andrews Ex-Frau, die Herzogin von York, Sarah «Fergie» Ferguson aus. Einem als Geschäftsmann getarnten Journalisten sagte «Fergie» letztes Jahr zu, ihm für 500'000 Pfund Kontakt zu ihrem Ex-Mann Andrew zu verschaffen. Von solchen Machenschaften hält der Buckingham Palace nicht viel. «Fergie» soll, so weiss die «Daily Mail», erst gar nicht eingeladen worden sein.

Erstellt: 23.03.2011, 15:14 Uhr

Artikel zum Thema

Das leichte Mädchen

Bildstrecke Sie lächelt, winkt und strahlt – Kate Middleton scheint ihre Rolle als zukünftige Prinzessin Catherine zu geniessen. Ihr Körper spricht eine andere Sprache: Sie wird immer dünner. Mehr...

So heiraten Kate und Prinz William

Prinz William und Kate Middleton haben am Mittwoch weitere heiss ersehnte Einzelheiten über ihre für den 29. April geplante Hochzeit bekannt gegeben. Die Feierlichkeiten werden pompös ausfallen. Mehr...

Grossbritannien ist empört über Kate Middletons Hochzeitspläne

Die Absicht von Kate Middleton, im simplen Rolls Royce zu ihrer Trauung mit Prinz William zu fahren, hat die britische Presse in Aufruhr versetzt. Die Spekulationen schiessen ins Kraut. Mehr...

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Sweet Home Weiss ist heiss

Mamablog Vorgeburtliche Tests testen auch die Eltern

Die Welt in Bildern

Aufgeblasen, aber nicht abgehoben: Vor dem Start in Chateau-d'Oex kontrollieren Besatzungsmitglieder die Hülle ihres Heissluftsballons. In der Schweizer Berggemeinde findet bis derzeit die 42. Internationalen Heissluftballonwoche statt. (26. Januar 2020)
(Bild: Jean-Christophe Bott) Mehr...