Liebesratschläge aus dem Weissen Haus

Michelle Obama plaudert zum Valentinstag über das Geheimnis ihrer Ehe. Dabei hält sie einen wichtigen Tipp bereit.

«Die Romanze am Leben erhalten»: Michelle Obama zusammen mit Ehemann an einer Pressekonferenz.

«Die Romanze am Leben erhalten»: Michelle Obama zusammen mit Ehemann an einer Pressekonferenz. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Gemeinsam mit dem Partner zu lachen, sei wichtig für eine glückliche Beziehung, rät Präsidentengattin Michelle Obama. «Bei uns zu Hause nehmen wir uns nicht zu wichtig, und Lachen ist die beste Form von Gemeinsamkeit in einer Ehe», sagte die First Lady der USA im Gespräch mit Reportern im Weissen Haus.

Günstig sei auch, dass ihr Mann Barack Sinn für Romantik habe und sich immer an wichtige Daten wie Geburtstage erinnere. «Man muss die Romanze am Leben erhalten, sogar im Weissen Haus», sagte die Frau des US-Präsidenten. Um den Valentinstag machten beide aber nicht allzu viel Aufhebens.

Sie verwies darauf, dass sie erst am 17. Januar Geburtstag gefeiert habe, und wenige Wochen davor war schliesslich Weihnachten. «Am 14. Februar sind wir deswegen ein bisschen müde.»

(jak/dapd)

Erstellt: 14.02.2011, 09:16 Uhr

Artikel zum Thema

Michelle und Mibelle: Frau Obama beglückt die Migros-Industrie

Die First Lady verwendet eine Gesichtscreme, deren Wirkstoff von der Kosmetikfirma Mibelle stammt. Erfolgsstorys wie diese verhelfen der Industriegruppe der Migros im Ausland zu Wachstum. Mehr...

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Sweet Home Trost aus der Pfanne

Mamablog Es gibt nicht nur Heteros!

Die Welt in Bildern

Spielvergnügen: Kinder spielen in einem 20'000 Quadratmeter grossen und zwei Kilometer langen Maislabyrinth bei «Urba Kids» in Orbe, Waadt. (22. August 2019)
(Bild: Laurent Gillieron) Mehr...