Neue Vergewaltigungsvorwürfe gegen Polanski

Die Französin Valentine Monnier wirft dem Regisseur vor, sie 1975 missbraucht zu haben.

Mit einer weiteren Anschuldigung konfrontiert: Roman Polanski. (2. Mai 2018)

Mit einer weiteren Anschuldigung konfrontiert: Roman Polanski. (2. Mai 2018) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In französischen Medien sind neue Vergewaltigungsvorwürfe gegen Roman Polanski publik geworden. Die französische Schauspielerin und Fotografin Valentine Monnier beschuldigt den polnisch-französischen Regisseur demnach, sie 1975 als 18-Jährige vergewaltigt zu haben.

In Briefen hat sich die 63-Jährige auch an die Polizei von Los Angeles und die französische Präsidentengattin Brigitte Macron gewandt. Deren Büro bestätigte nach Angaben der französischen Nachrichtenagentur AFP am Samstag die Existenz zweier Briefe.

Sie sei der Einladung einer Bekannten in das Chalet von Polanski in Gstaad gefolgt, sagte Monnier der französischen Tageszeitung «Le Parisien» (Freitag). Dort sei es nach Schlägen zur Vergewaltigung gekommen. Der Vorfall wäre verjährt. Polanskis Anwalt Hervé Témime bestritt der Zeitung gegenüber den Vergewaltigungsvorwurf.

Es ist nicht das erste Mal, dass Polanski dem Vorwurf sexuellen Missbrauchs ausgesetzt wird. Bis heute kann der 86-jährige Filmschaffende nicht in die USA einreisen, weil dort eine auf das Jahr 1977 zurückgehende Ermittlung gegen ihn läuft. (nag/sda)

Erstellt: 10.11.2019, 10:25 Uhr

Artikel zum Thema

Roman Polanski klagt an

Für «J'accuse» gabs am Filmfestival Venedig Applaus. Parallelen zur Biografie des Regisseurs sind unübersehbar. Mehr...

Polanski bleibt dem Filmfestival in Venedig fern

Der 85-Jährige wollte sein jüngstes Werk «J’accuse» vorstellen. Wegen eines Auslieferungsabkommens zwischen Italien und den USA nimmt er aber nicht teil. Mehr...

Oscar-Akademie trennt sich von Cosby und Polanski

Die Oscar-Akademie hat den Fernsehstar Bill Cosby und Star-Regisseur Roman Polanski wegen Vorwürfen sexueller Übergriffe die Mitgliedschaft entzogen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Von Kopf bis Fuss So wichtig ist Vitamin D

Mamablog «Trennungen werden noch immer tabuisiert»

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Fliegende Körner: Ein Bauer erntet Reis auf einem Feld in Nepal. (15. November 2019) A farmer harvests rice on a field in Lalitpur, Nepal November 15, 2019.
(Bild: Navesh Chitrakar ) Mehr...