Scheidung von Jolie und Pitt wird zur Privatsache

Das ehemalige Hollywood-Traumpärchen wird seine Scheidung mit einem Privatrichter weiter verhandeln, um so die Privatsphäre der Kinder zu schützen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Angelina Jolie und Brad Pitt werden ihre Scheidung unter Ausschluss der Öffentlichkeit mit einem Privatrichter weiterverhandeln. Das sagte das frühere Schauspiel-Pärchen der Nachrichtenagentur AP in einer Mitteilung am Montagabend. «Die Parteien und ihre Berater haben eine Vereinbarung unterzeichnet, mit der das Recht der Kinder und der Familie auf Privatsphäre gewahrt werden soll», hiess es. Alle Dokumente des Gerichts blieben damit vertraulich.

Zudem hätten sich die Eltern dazu verpflichtet, gemeinsam zu bewirken, dass die Familie wieder vereint werde. Die Schauspieler waren zwölf Jahre lang ein Paar und zwei Jahre verheiratet, bevor Jolie im September die Scheidung eingereicht hatte. In den vergangenen Wochen wurden vor allem Dokumente über den Sorgerechtsstreit von Pitt und Jolie veröffentlicht; die Schauspielerin strebte ein alleiniges Sorgerecht an. Nach kalifornischem Recht wird gemeinsames Sorgerecht bevorzugt.

Erste gemeinsame Mitteilung

Seit Herbst war dies die erste gemeinsame Mitteilung des Ex-Paares, die nach Aussage der Anwälte «zum Wohle der Familie» veröffentlicht worden sei. Behörden hatten ermittelt, ob Pitt auf einem privaten Flug ausfällig gegenüber seinem 15-jährigen Sohn geworden sei. Mit dem Fall vertraute Personen sagten jedoch, die Vorwürfe seien fallengelassen worden.

Privatrichter werden häufig bei Scheidungen von Menschen mit hohem Bekanntheitsgrad eingesetzt. So sollen die Details einer Scheidung aus der Öffentlichkeit herausgehalten werden, bis ein endgültiges Urteil gefällt wird. (chk/AP)

Erstellt: 10.01.2017, 06:27 Uhr

Artikel zum Thema

Jolie erhält das alleinige Sorgerecht

Das ehemalige Hollywood-Traumpaar Angelina Jolie und Brad Pitt hat sich geeinigt. Die sechs Kinder dürfen ihrem Vater noch «therapeutische Besuche» abstatten. Mehr...

Kann uns das kaltlassen?

Analyse Brangelina gibt es nicht mehr. Und die ganze Welt scheint mitzuleiden mit dem bis anhin so makellosen Paar. Mehr...

Wieso warteten Brangelina so lange mit ihrer Hochzeit?

Quiz Liebesaus für Angelina Jolie und Brad Pitt: Wie gut kennen Sie Hollywoods ehemaliges Traumpaar? Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Michèle & Friends Die grosse Freiheit

Sweet Home Pastellfarben ziehen ein

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Das grösste Kunstwerk der Welt aus Strohhalmen: Zwei Frauen aus Vietnam posieren für ein Foto vor der Kunstinstallation «Abschied des Plastik-Meeres» des kanadischen Künstlers Benjamin Von Wong, die aus 168'000 Plastik-Strohhalmen besteht. (17. März 2019)
(Bild: Thanh NGUYEN) Mehr...