Thailands König nimmt seiner Geliebten alle Titel weg

Sineenat Wongvajirapakdi wird beschuldigt, gegen den königlichen Verhaltenskodex verstossen zu haben.

Des Königs Mätresse am Steuerknüppel eines Flugzeugs: Sineenat Wongvajirapakdi

Des Königs Mätresse am Steuerknüppel eines Flugzeugs: Sineenat Wongvajirapakdi Bild: Royal Household Bureau

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Thailands König Maha Vajiralongkorn hat seiner Geliebten alle ihre Titel entzogen. Die frühere Krankenschwester Sineenat Wongvajirapakdi darf wegen «Illoyalität gegenüber dem König» nicht länger den Titel «Chao Khun Phra» (Königliche Gemahlin) führen, wie der Königspalast am Montag mitteilte.

Der 34-Jährigen wird den Angaben zufolge auch vorgeworfen, aus Eigennutz die Ernennung von Königin Suthida sabotiert zu haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

???????????????????????????????? #???????? ?????????????????????????????????????????????????????????????? ??????????????????????????????????????????????? ?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????? ???????????????????? ???????????? ????????????????????????????????????????????????????????????? ???????????????????????????????????????????????????? 3 ????????????? – ?????????????????????????????? Facebook ??? Royal World Thailand. ---- Royal News shocks the nation when The Royal Noble Consort Sineenat Bilaskalayani was stripped of the title from His Majesty King Vajiralongkorn after being received just almost 3 months ago. The Royal Gazette states that Sineenat misbehaved and pushed herself to be equally as Queen. ---- #?????????????????????? #sineenatwongvajirapakdi #????????? #????????????????? #????????????????????????????? #???????????? #chakridynasty #thairoyals #thairoyalfamily #??? #????????? #thailand ????????????????????????????????

Ein Beitrag geteilt von Royal World Thailand ???????? (@royalworldthailand) am

Sineenat hatte den Titel erst am 67. Geburtstag des Königs am 28. Juli erhalten. Es war das erste Mal seit fast einem Jahrhundert, dass sich ein thailändischer König offiziell zu einer Geliebten bekannte.

Einige Tage später veröffentlichte der Palast mehrere Fotos, die Sineenat in Uniform, am Steuerknüppel eines Flugzeugs und vor einem Fallschirmsprung zeigten. Auf einem weiteren Fotos hielt sie die Hand des Königs. Die Website des Palastes soll so häufig aufgerufen worden sein, dass sie abstürzte.

Suthida und Maha hatten im Mai geheiratet, drei Tage vor seiner Krönung. Sie ist bereits seine vierte Frau. Vor der Hochzeit war sie die stellvertretende Leiterin der königlichen Leibwache gewesen. Sineenat war ebenfalls eine seiner Leibwächterinnen. (nag/sda)

Erstellt: 21.10.2019, 18:22 Uhr

Artikel zum Thema

Thailands König setzt die mehr als sieben Kilo schwere Siegeskrone auf

Video Maha Vajiralongkorn hat sich gekrönt. Pomp und Aufwand der Zeremonie sind gewaltig – aber dürften nur kurz von den Spannungen im Land ablenken. Mehr...

Liebe zum verstorbenen König lockt Thailänder in die Schweiz

Touristen wandeln auf den Spuren des Langzeit-Monarchen Bhumibol. Auch aus anderen südostasiatischen Ländern kommen mehr Ferienreisende. Mehr...

Thai-Prinzessin greift nach der Macht

Die Schwester des thailändischen Königs ist Schauspielerin, Sängerin und Social-Media-Star. Jetzt will sie Regierungschefin werden. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Kommentare

Blogs

Sweet Home Einmal flachlegen, bitte

Mamablog «Spiel mir das Lied vom Trotz»

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Weisse Pracht: Schneebedeckte Chalet-Dächer in Bellwald. (18. November 2019)
(Bild: Jean-Christophe Bott) Mehr...