Viel Sicherheit für eine königliche Liebe

Am Samstag geht es in Schweden nicht nur um die grosse Liebe, sondern auch um den grossen Polizeieinsatz – den grössten, den es in Schweden je gab.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Rund 2'000 Polizisten werden morgen Samstag an der Hochzeit von Kronprinzessin Victoria und ihrem Verlobten in Stockholm für Sicherheit sorgen. Dazu kommen 6'000 Armeeangehörige, welche die Polizisten unterstützen. Noch nie zuvor hat es in Schweden einen derartig grossen Polizeieinsatz gegeben. Das hat natürlich seinen Preis: Umgerechnet 3,5 Millionen Schweizer Franken wird das Hochzeitsspektakel kosten – mindestens. Die eine Hälfte zahlt König Carl XVI. Gustaf, die andere Hälfte müssen die schwedischen Steuerzahler übernehmen. Dies sorgte schon im Vorfeld der geplanten Trauung für heisse Diskussionen und empörte Bürger.

Strassensperren und Flugverbot

Millionen von Zuschauern werden die Zeremonie live oder an den TV-Bildschirmen mitverfolgen. «Das ist wirklich ein grosses Ding für uns», liess Polizeisprecher Ulf Goeransson am Donnerstagabend verlauten. Man habe sich auch schon mit den Kollegen in den Nachbarländern Dänemark und Norwegen ausgetauscht. Diese haben bereits Erfahrung mit adligen Riesenhochzeiten.

Knapp sieben Kilometer lang ist die geplante Kutschen- und Bootsfahrt der Thronfolgerin Victoria und ihrem Bräutigam Daniel Westling. Etwa 250’000 Schaulustige wollen nach neusten Polizeiangaben das Spektakel live verfolgen. Um ein Chaos zu verhindern, lancierten die Sicherheitsleute bereits gestern erste Strassenabsperrungen. Auch die Luft bleibt am Samstag verkehrsfrei: Über Stockholms Innenstadt herrscht an dem glorreichen Tag ein komplettes Flugverbot.

Champagnerfluss beim Polterabend

Und während die Sicherheitsleute sich für ihren grossen Tag wappnen, feierte das blaublütige Paar derweil seinen Polterabend. Illustre Gäste wie die niederländischen und die holländischen Royals erschienen zur gestrigen Party, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand. Per Gessle vom Pop-Duo Roxette beehrte die Gesellschaft mit einem eigens für die Märchenhochzeit geschriebenen Lied, worauf beim Brautpaar angeblich fast die Tränen flossen. Was noch viel mehr floss, war der Champagner. Nach dem offiziellen Teil legte die Partymeute dann schliesslich wilde Tänze zu noch wilderer Technomusik aufs Parkett.

Es bleibt zu hoffen, dass bei dem ganzen Sicherheitschaos die schwedische Märchenhochzeit tatsächlich zu einem Märchen wird. Nebst den engagierten Polizisten, Soldaten und Zivilschützern sind schliesslich auch noch 2'000 Journalisten bei der Hochzeit Zeugen und werden jeden einzelnen Moment der Trauung genauestens festhalten.

Ein Ja allein für Daniel

Und wie geht die Kronprinzessin Victoria selbst mit dem riesigen Rummel um sie und ihren Angetrauten um? Sie will das Geschehen um sich herum einfach auszublenden versuchen: «Mein ‹Ja› wird nur an Daniel gerichtet sein, nicht an die Fernsehkameras und auch nicht an die Gemeinde.»

Erstellt: 18.06.2010, 16:37 Uhr

Live dabei

Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtet am Samstag ab 13.50 Uhr live mit Web-TV von der königlichen Hochzeit in Stockholm.

Ansehen der Monarchie sinkt

Trotz der Hochzeit der Kronprinzessin Victoria am Samstag haben monarchistische Gefühle in Schweden keine Hochkonjunktur. Seit 1996 ist die Anzahl der Schweden, die die "Monarchie als eine gute Sache" für Schweden halten von 70 Prozent auf 46 Prozent gesunken, wie eine Langzeit-Umfrage des Instituts FSI für die schwedische Tageszeitung "Dagens Nyheter" am Freitag zeigte. Im gleichen Zeitraum vergrößerte sich die Anzahl der Schweden, die die Monarchie als eine "schlechte Sache" für ihr Land ansehen von zehn auf 25 Prozent. Auch die Popularität der königlichen Familie sank im gleichen Zeitraum von 69 auf 40 Prozent. Zuletzt wurden im März und April rund 1800 Menschen zwischen 18 und 79 Jahren befragt. (afp)

Artikel zum Thema

Das Drama um die königliche Hochzeit

Prinzessin Victoria von Schweden heiratet diesen Samstag ihren Fitnesstrainer. Ihr Leben gleicht mehr einer Soap als einem Märchen. Die neuste Folge: das Hochzeitsdrama. Mehr...

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Blogs

Von Kopf bis Fuss So wichtig ist Vitamin D

Mamablog «Trennungen werden noch immer tabuisiert»

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Nichts wie weg: Ein Känguru flieht vor den Flammen in Colo Heights, Australien, die bereits 80'000 Hektaren Wald zerstört haben (15. November 2019).
(Bild: Hemmings/Getty Images) Mehr...