Zum Hauptinhalt springen

«Alle freuen sich auf Roger Federer»

Die Familie Federer baut in der Lenzerheide eine Luxusvilla. Die Dorfbewohner sind stolz – doch passt der Multimillionär Federer wirklich ins Bündner Feriendorf?

Duplex-Villa mit Fichtenwald: In Lenzerheide-Valbella baute Tennis-Star Roger Federer an bester Lage zwei Häuser für sich und seine Eltern.
Duplex-Villa mit Fichtenwald: In Lenzerheide-Valbella baute Tennis-Star Roger Federer an bester Lage zwei Häuser für sich und seine Eltern.
reportair.ch
Die neue Villa soll etwa sechs Millionen Franken kosten – inklusive begehbarem Kleiderschrank, Heimkino, Hamam und einer Garage für bis zu neun Autos.
Die neue Villa soll etwa sechs Millionen Franken kosten – inklusive begehbarem Kleiderschrank, Heimkino, Hamam und einer Garage für bis zu neun Autos.
reportair.ch
Erfolgreicher Abschluss einer schwierigen Saison: Im November gewinnt Roger Federer die ATP-Weltmeisterschaften in London.
Erfolgreicher Abschluss einer schwierigen Saison: Im November gewinnt Roger Federer die ATP-Weltmeisterschaften in London.
Keystone
1 / 5

Lang ist es her, seit die Geschlechter von Belmont, Rhäzüns und Vaz das Bündnerland beherrschten. Doch nun kehrt der Adel nach Graubünden zurück: «König» Roger Federer baut in der Lenzerheide eine Villa, um abseits des Tenniscourts die frische Bergluft mit der Familie zu geniessen. Das Grundstück für sein Ferienhaus hat Federer bereits 2008 erworben. Nachdem sein Baugesuch im letzten Herbst gutgeheissen wurde, liess er die bestehende Villa Crap Curver abreissen. 2011 begann der Bau der neuen Ferienresidenz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.