Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Bleib bitte zu Hause, Julia!»

Unwahrscheinlich, aber nicht undenkbar: Die Australierin Julia Monaco geriet in die Nähe von drei Terrorattacken. Bild: PD

«Goodness me!»