Zum Hauptinhalt springen

Christina Aguilera verpatzt die US-Hymne

Vor ihrem Auftritt hatte Sängerin Christina Aguilera noch gut lächeln.
Leider verpatzte sie dann ihren Auftritt. Schon munkelt man, es sei Absicht gewesen, um Aufmerksamkeit zu generieren.
Auch das TV-Sternchen Sofia Vergara («Modern Family») organisierte eine Party. Einziger Makel: Die angekündigten Stargäste (wie Schauspielerin Hilary Swank oder die Popgruppe Maroon 5) blieben dem Event fern.
1 / 16

Aguilera erklärt sich