Der Erfinder der Föhnwelle ist tot

Es begann 1965 in seinem Pariser Salon, als Patrick Alès beschloss, auf Heizwickler zu verzichten und stattdessen auf heisse Luft zu setzen.

Bardot und Piaf vertrauten ihm ihre Haare an: Star-Friseur Patrick Alès stirbt mit 88 Jahren. (Archiv)

Bardot und Piaf vertrauten ihm ihre Haare an: Star-Friseur Patrick Alès stirbt mit 88 Jahren. (Archiv) Bild: AFP

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der französische Star-Friseur und Erfinder der Föhnwelle, Patrick Alès, ist tot. Der gebürtige Spanier starb im Alter von 88 Jahren, wie seine Familie und sein Unternehmen am Dienstag mitteilten. Etliche Prominente liessen sich nach Angaben des Unternehmens von Alès frisieren, darunter die französischen Schauspielerinnen Brigitte Bardot und Catherine Deneuve, die Sängerin Edith Piaf und die einstige First Lady der USA, Jackie Kennedy.

«Jacqueline Kennedy war einfach eine Ikone. Es ist mir eine grosse Ehre, dass ich sie in den sechziger Jahren in meinem Pariser Salon frisieren durfte», sagte der Starfriseur einst. «Ihr natürlicher Bob passte gut zu ihr, umrahmte ihr Gesicht und wurde zu dieser Zeit natürlich von allen Frauen im Salon angefragt. Sie war eine ganz besondere Frau, eine amerikanische Schönheit», so Alès weiter.

Alès, der im Alter von sieben Jahren mit seiner Familie von Spanien nach Frankreich ausgewandert war, hatte sich rasch vom Laufburschen zum Edelfriseur hochgearbeitet. 1964 erfand er die Föhnwelle, indem er das nasse Haar zunächst mit einer Bürste in Form brachte und dann trocken föhnte.

Er betrieb einen eigenen Friseursalon nahe des Pariser Prachtboulevards Champs Elysées. Später verkaufte er unter dem Dach seiner börsennotierten AlesGroupe auch eigene pflanzliche Kosmetik- und Haarpflegeprodukte. (nag/afp)

Erstellt: 21.05.2019, 17:33 Uhr

Artikel zum Thema

Forever Föhnwelle

Ein Unikat im Fernsehzirkus: Der «Wetten, dass . . ?»-Moderator Thomas Gottschalk wird am Dienstag 60 Jahre alt. Mehr...

Ist die Frisur okay, sitzt die Bluse richtig, darf sie das überhaupt?

Noch immer werden Politikerinnen auf ihr Aussehen reduziert. Warum? Eine Spurensuche im Wahljahr 2019. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Kommentare

Blogs

Sweet Home Zürich und seine «Fantastic People»

Geldblog Wo sich Schenkungen besonders lohnen

Die Welt in Bildern

Fanliebe: Kurz vor dem sechsten Spiel des NBA Finals zwischen den Toronto Raptors und den Golden State Warriors herrscht im Fansektor grosse Anspannung. (Toronto, 13. Juni 2019)
(Bild: Chris Helgren ) Mehr...