Zum Hauptinhalt springen

Die «Frau seines Lebens» zieht aus

François Hollande bricht offiziell mit Valérie Trierweiler. Das bringt den Status der «Première Dame» in Frankreich noch mehr ins Wanken.

Aus und vorbei: Hollande und Trierweiler waren sieben Jahre lang ein Paar.
Aus und vorbei: Hollande und Trierweiler waren sieben Jahre lang ein Paar.
Charles Platiau, Keystone
Lange Geschichte: Die geheime Beziehung dauert laut «Closer» angeblich schon zwei Jahre.
Lange Geschichte: Die geheime Beziehung dauert laut «Closer» angeblich schon zwei Jahre.
PD, Keystone
Royal und Hollande haben vier gemeinsame Kinder: Royal mit ihrem ältesten Sohn Thomas. (7. März 2012)
Royal und Hollande haben vier gemeinsame Kinder: Royal mit ihrem ältesten Sohn Thomas. (7. März 2012)
AFP
1 / 13

Manchmal braucht es ein Telefonat an die staatliche Nachrichtenagentur, um eine Liebesbeziehung zu beenden. Zumindest in Frankreich. Die französischen Medien vermeldeten gar die genaue Uhrzeit des Anrufs von François Hollande an die Agence France Presse: Samstag, 25. Januar, 18.48 Uhr. «Ich teile mit, dass ich die Beziehung mit Valérie Trierweiler beendet habe.» In der französischen Version brauchte das Adieu 18 Worte. Auch das haben sie gezählt. Immerhin hat Frankreich jetzt keine Première Dame mehr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.