Zum Hauptinhalt springen

Die Rolle ihres Lebens

Brigitte Macron wird für ihren guten Geschmack gefeiert. Die grosse Begeisterung für die Première Dame hat nicht nur stilistische Gründe.

Auf präsidialen Empfängen wirkt sie stets, als könne sie sich nichts Schöneres vorstellen: Brigitte Macron mit ihrem Ehemann Emmanuel. Foto: Alex Wong (Getty)
Auf präsidialen Empfängen wirkt sie stets, als könne sie sich nichts Schöneres vorstellen: Brigitte Macron mit ihrem Ehemann Emmanuel. Foto: Alex Wong (Getty)

Normalerweise werden Menschen zu Instagram-­Influencern, weil sie ihr Leben diszipliniert durchfotografieren und gleichzeitig den Anschein erwecken, ihr Alltag gleiche einer sonnigen Limonadenwerbung. Es gibt aber auch Menschen, die können das Fotografieren anderen überlassen und werden trotzdem zum Hashtag, zu einer kleinen Sensation, die von Bewunderern begeistert verschlagwortet wird – Frankreichs Première Dame zum Beispiel. Brigitte Macron verzichtet zwar auf Instagram, Twitter und Facebook. Aber das Internet verzichtet nicht auf Brigitte Macron. Ob sie nun in schwarzer Lederjacke, im rosa Kostüm oder in Jeans vor die Tür geht: #brigittemacron, #premièredame, und Tausende klicken auf «Gefällt mir». Fans der 65-Jährigen haben zahlreiche Profile in den sozialen Medien angelegt, auf denen sie ihre Outfits dokumentieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.