Einbrecher stehlen den Tresor von Oliver Kahn

In die Villa des ehemaligen Goalies der deutschen Nationalmannschaft ist eingebrochen worden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Unbekannte haben sich im Süden von München Zugang zur Villa von Oliver Kahn verschafft und einen Tresor gestohlen, wie die deutsche «Bild» berichtet. Die Polizei hat gegenüber der Zeitung lediglich einen Einsatz am 12. November bestätigt. Der ehemalige Torhüter der deutschen Nationalmannschaft soll dort zusammen mit seiner zweiten Ehefrau Svenja und den zwei gemeinsamen Kindern wohnen.

Während des Einbruchs war niemand zuhause. Oliver Kahn habe sich laut «Bild» in Portugal aufgehalten.

(chk)

Erstellt: 05.12.2017, 05:10 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Sweet Home So wird das Stöckli wieder modern

Never Mind the Markets Wohneigentum wird unerschwinglich? Gut so!

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Die Welt in Bildern

Spielvergnügen: Kinder spielen in einem 20'000 Quadratmeter grossen und zwei Kilometer langen Maislabyrinth bei «Urba Kids» in Orbe, Waadt. (22. August 2019)
(Bild: Laurent Gillieron) Mehr...