Zum Hauptinhalt springen

Eine. Frau. Und. Ihre. Mission.

Monica Lewinsky hielt ihre erste öffentliche Rede. Es war ein sehr spezieller Auftritt.

Monica Lewinsky spricht in Philadelphia (20. Oktober 2014).

In Zukunft, so konstatierte Andy Warhol 1968, werde jeder auf seine 15 Minuten Ruhm kommen. Vom Internet ahnte der Pop-Artist noch nichts, und ob die Viertelstunde im Licht der Öffentlichkeit, deren Länge natürlich nicht wörtlich, ­sondern metaphorisch zu verstehen ist, von den Betroffenen eher als Segen oder Fluch empfunden würde, darüber schwieg er sich aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.