Zum Hauptinhalt springen

Favoritin Luisa ist Heidis neues «Topmodel»

Die 17-jährige Schülerin Luisa Hartema ist die siebte in der Reihe der schönen Siegerinnen von «Germany's Next Topmodel» und war klare Favoritin der jüngsten Staffel.

So schön kann siegen sein: Luisa, 17 Jahre jung, von Heidi Klum offiziell zum «Topmodel» gekürt.
So schön kann siegen sein: Luisa, 17 Jahre jung, von Heidi Klum offiziell zum «Topmodel» gekürt.
Keystone
Ob der hübschen Ostfriesin – die sich immerhin gegen 15'000 Mitbewerberinnen durchgesetzt hat – eine grosse Karriere auf den Laufstegen dieser Welt beschert sein wird, muss sich weisen.
Ob der hübschen Ostfriesin – die sich immerhin gegen 15'000 Mitbewerberinnen durchgesetzt hat – eine grosse Karriere auf den Laufstegen dieser Welt beschert sein wird, muss sich weisen.
Keystone
Zum Schluss waren es dann nur noch Dominique, Sarah-Anessa und Luisa.
Zum Schluss waren es dann nur noch Dominique, Sarah-Anessa und Luisa.
Keystone
1 / 5

Eigentlich gilt sie als schüchtern, doch letztlich hat sie sich gegen alle Konkurrentinnen durchgesetzt: Die blonde Luisa siegte bei der ProSieben-Sendung «Germany's next Topmodel». Die 17-Jährige aus Ostfriesland schwang am Donnerstagabend beim Finale der Show obenauf.

Die blonde Schülerin setzte sich gegen ihre drei Konkurrentinnen Dominique (22) aus Mannheim, Kasia (17) aus Berlin und Sarah-Anessa (18) aus Hannover durch. Chef-Jurorin Heidi Klum lobte Luisas «perfekte Masse, ihren Weltklasselook und ihr absolutes Talent».

Um 23 Uhr war für die 17-jährige Sendeschluss

Die Finalistinnen, die an Luftballons hängend auf die Bühne schwebten, mussten ein letztes Mal in verschiedenen Kleidern posieren und sich dem Urteil der Jury stellen. Bei der Show, die live aus Köln übertragen wurde, sangen auch die Pop-Band Gossip und Teenie-Schwarm Justin Bieber. Dessen Auftritt wurde von lautem Gekreische seiner Fans begleitet.

«Luisa ist überglücklich. Und ihre Oma ist so stolz auf ihre Enkelin», sagte Jury-Mitglied Thomas Rath nach Ende der Show. Die Siegerin selbst konnte dem Publikum nichts über ihren Gemütszustand erzählen, da sie als Minderjährige nicht länger als bis 23 Uhr auf der Bühne stehen darf.

Die vier Finalistinnen hatten in den vergangenen Wochen 47 Konkurrentinnen abgehängt. Insgesamt hatten sich nach Angaben des privaten Fernsehsenders rund 15'000 junge Mädchen um die Teilnahme an der mittlerweile siebten Staffel von «Germany's next Topmodel» beworben.

SDA/omue

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch