George H. W. Bush hat Schauspielerin belästigt

Die 34-jährige Heather Lind hat Vorwürfe gegen den betagten ehemaligen US-Präsidenten George Bush erhoben. Dieser hat sich entschuldigt.

Foto-Shooting vor vier Jahren: Hier soll George Bush (m.) Heather Lind (r.) von hinten angefasst haben.

Foto-Shooting vor vier Jahren: Hier soll George Bush (m.) Heather Lind (r.) von hinten angefasst haben. Bild: Twitter/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die US-Schauspielerin Heather Lind hat den ehemaligen US-Präsidenten George H. W. Bush beschuldigt, sie sexuell belästigt zu haben, schreibt die «New York Daily News». Der mittlerweile 93-Jährige soll bei einer Fotosession vor vier Jahren die Schauspielerin von hinten begrabscht haben.

«Er hat mir nicht die Hand gegeben», schrieb die 34-jährige Lind in einem mittlerweile gelöschtem Instagram-Post. «Er sass in seinem Rollstuhl und fasste mich von hinten an, während seine Frau Barbara Bush daneben stand. Er erzählte mir einen schmutzigen Witz. Und dann, als wir uns fotografieren liessen, berührte er mich wieder. Barbara verdrehte die Augen, als wollte sie sagen: nicht schon wieder.»

George Bush hat die Vorwürfe nicht dementiert. Gegenüber «Daily News» sagte sein Sprecher: «Präsident Bush würde nie – unter keinen Umständen – jemanden absichtlich bedrängen, und er entschuldigt sich aufrichtig, falls sein Versuch, witzig zu sein, Frau Lind beleidigt haben sollte.»

Heather Lind ist in den USA bekannt durch die Historienserie «Turn: Washington's Spies». Der Fototermin mit George W. H. Bush hatte anlässlich der Premiere stattgefunden. (chi)

Erstellt: 25.10.2017, 16:16 Uhr

Artikel zum Thema

«Ich wusste, dass er ein Arschloch war»

Wer wusste was über die sexuellen Nachstellungen von Harvey Weinstein? Oscar-Preisträger George Clooney und Matt Damon haben sich nun in einem gemeinsamen Interview bestürzt über das Ausmass des Skandals gezeigt. Mehr...

«Harvey Weinstein lief nackt vor mir herum»

Die New Yorker Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Hollywood-Produzenten wegen sexueller Übergriffe. Derweil hat sich eine frühere Assistentin von Harvey Weinstein gemeldet. Mehr...

Ist Sexismus eine Altersfrage?

Michèle & Friends Donald Trump, Harvey Weinstein, Woody Allen ... warum oft ältere Männer sexueller Übergriffe bezichtigt werden. Zum Blog

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Sweet Home 7 Köstlichkeiten für Ferientage

Mamablog Schluss mit Pille und Co.!

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Monsunregen: Nach heftigen Regenfällen müssen die Menschen im Kurigram-Distrikt in Bangladesh auf Booten ausharren, lediglich die Hausdächer ragen aus dem Hochwasser. (17. Juli 2019)
(Bild: Zakir Hossain Chowdhury/Barcroft Media/Getty) Mehr...