Stichwort:: Krebs

News

Revolution in der Therapie für Hautkrebs-Patienten

Welche neuen Wirkstoffe gegen bösartige Tumore der Haut helfen und wie das Immunsystem dabei mitspielt. Mehr...

Sind die neuen Krebsmedikamente nutzlos?

680 Millionen Franken geben die Krankenkassen jährlich für Krebsmittel aus. Studien zweifeln allerdings an ihrem Nutzen. 2020 steht ihre Erstattung infrage. Mehr...

Krebstherapien: Kritisierte Kassen suchen Lösung gegen Preiswillkür

Die Krankenkassen stehen wegen willkürlicher Entscheide über die Vergütung teurer Behandlungen in der Kritik. Nun soll es verbindliche Krierien geben. Mehr...

Nachtarbeit könnte Krebsrisiko erhöhen

Wer in Schichten arbeitet, lebt gegen die innere Uhr - das kann zu gesundheitlichen Risiken führen. Mehr...

Jeder fünfte Franken im Kampf gegen Krebs hängt vom Okay der Kasse ab

Die Zahl der Medikamenteneinsätze ausserhalb der offiziellen Zulassung explodiert. Comparis hat nun eine erste Studie über das Ausmass des Problems erarbeitet. Mehr...

Interview

«Ich habe den Tod akzeptiert»

Mit 24 wurde bei Philipp Markgraf Krebs diagnostiziert. In der Leere habe er die totale Erfüllung gefunden. Nun reist er auf dem Velo nach Indien. Mehr...

«Jeder spricht am Stammtisch über Herzkrankheiten, aber über Krebs?»

Interview Onkologe Bernhard Pestalozzi erklärt, weshalb die Krankheit noch immer ein Tabuthema ist. Und er räumt mit Vorurteilen auf. Mehr...

«Übertreibungen sind in der Krebsforschung verbreitet»

SonntagsZeitung Die Entwicklung von Krebsimmuntherapien stagniert. Wie soll es weitergehen? Der Leiter der Onkologie bei Novartis ordnet ein. Mehr...

«Wir behandeln Krebspatienten bereits mit Immuntherapie»

Auch nach der Abschaffung der Chefarztstelle sei die Onkologie in Zürich gut aufgestellt, versichert der Direktor des Unispitals. Mehr...

100'000 Franken aus dem eigenen Sack für die Krebstherapie

Roger Stupp, Chefarzt Onkologie am Unispital Zürich, kritisiert die Krankenkassen, weil sie in gewissen Fällen Krebsmittel nicht mehr vergüten. Mehr...

Hintergrund

Wer den Krebs besiegt hat, möchte wieder etwas leisten

Arbeit bedeutet Stabilität und Normalität. Deshalb wollen die meisten Krebsüberlebenden bald in den Job zurückkehren – aber wie? Mehr...

Täglich 20 Minuten Joggen kann das Krebsrisiko senken

Wer nach einer Krebsdiagnose regelmässig Sport treibt, kann sein Leben deutlich verlängern. Auch zur Vorbeugung hilft körperliche Aktivität. Mehr...

Die unglaubliche Heilung des Peter Rohr

Eine 370'000 Franken teure Therapie hat den 73-jährigen Krebskranken geheilt. Doch die Geschichte hat einen Haken. Mehr...

Auf der Haut – und im Blut

UV-Filtersubstanzen aus Sonnencremes sind nach dem Auftragen im Blut nachweisbar. Sie stehen im Verdacht hormonaktiv zu sein. Mehr...

«Medizinische Sensation» bei der Erkennung von Brustkrebs?

Ein neuartiger Bluttest zur Früherkennung von Brustkrebs wird als Durchbruch angepriesen. Schweizer Experten sind allerdings skeptisch. Mehr...

Meinung

Die wunderbare Geschichte bringt uns ins Staunen

Kommentar Die Pharmaindustrie taugt nicht zum Bösewicht, denn sie kann Unglaubliches leisten. Mehr...

Ein Kulturwandel ist überfällig

Kommentar Am Unispital Zürich haben ein paar mächtige Chefärzte nach wie vor das Sagen. Sie verhindern einen starken Onkologen. Mehr...

Drei Dinge lernen vom Krebspatienten

Analyse Conradin Döbeli hat seine Therapie selbst in die Hand genommen – und damit etwas erreicht. Mehr...

Emotionaler Biden packt Techies bei der Ehre

Video Joe Biden verlor seinen Sohn an Krebs. An der Tech-Messe SXSW fordert er die Nerds auf, sich um die wichtigen Dinge zu kümmern. Mehr...

Weckruf für die Spitalpolitik

Kommentar In kaum einem anderen Land, nicht einmal in den USA, hängt die Sterblichkeit von Kindern mit Hirntumoren so sehr von der Bildung der Eltern ab wie bei uns. Mehr...

Bildstrecken


Krebssterben im Türlersee
Die einheimischen Krebse sind stark bedroht. Schuld daran ist die Krebspest, die von ausländischen Krebsarten eingeschleppt wurde.

Skin Tracer
Hautkrebs erkennen mit dem iPhone.



Revolution in der Therapie für Hautkrebs-Patienten

Welche neuen Wirkstoffe gegen bösartige Tumore der Haut helfen und wie das Immunsystem dabei mitspielt. Mehr...

Sind die neuen Krebsmedikamente nutzlos?

680 Millionen Franken geben die Krankenkassen jährlich für Krebsmittel aus. Studien zweifeln allerdings an ihrem Nutzen. 2020 steht ihre Erstattung infrage. Mehr...

Krebstherapien: Kritisierte Kassen suchen Lösung gegen Preiswillkür

Die Krankenkassen stehen wegen willkürlicher Entscheide über die Vergütung teurer Behandlungen in der Kritik. Nun soll es verbindliche Krierien geben. Mehr...

Nachtarbeit könnte Krebsrisiko erhöhen

Wer in Schichten arbeitet, lebt gegen die innere Uhr - das kann zu gesundheitlichen Risiken führen. Mehr...

Jeder fünfte Franken im Kampf gegen Krebs hängt vom Okay der Kasse ab

Die Zahl der Medikamenteneinsätze ausserhalb der offiziellen Zulassung explodiert. Comparis hat nun eine erste Studie über das Ausmass des Problems erarbeitet. Mehr...

Kuhmilch gerät unter Krebsverdacht

Ein Medizin-Nobelpreisträger warnt vor bislang unbekannten Krebserregern: Wo viel Milch und Rindfleisch verzehrt wird, sind die Darmkrebsraten hoch. Mehr...

Krebs wegen Brustimplantat

Weltweit haben weit über 600 Frauen die Diagnose Krebs erhalten. Als Ursache gelten Brustimplantate. Auch in der Schweiz gibt es Betroffene. Mehr...

Forscher entwickeln Doppelschlag gegen Leukämiezellen

Viele Krebsmedikamente wirken gegen die Krankheit, heilen sie aber nicht. Ein neu entdeckter Mechanismus könnte das ändern. Mehr...

Monsanto wehrt sich gegen Millionen-Urteil

78 Millionen Dollar Schadenersatz soll die Bayer-Tochter an einen krebskranken Ex-Hausmeister zahlen. Doch das Unternehmen geht in Berufung. Mehr...

SRF-Meteo-Moderatorin ist an Brustkrebs erkrankt

Sandra Boner sei seit einiger Zeit in Behandlung und habe sich eine berufliche Auszeit genommen, teilt das SRF mit. Mehr...

Monsanto muss Hausmeister 285 Millionen Dollar zahlen

Video Dewayne Johnson hatte die Bayer-Tochter verklagt, weil deren Glyphosat seinen Lymphdrüsenkrebs verursacht haben soll. Mehr...

Wenn plötzlich das ­lebensrettende Medikament fehlt

SonntagsZeitung Lieferengpässe bei Antibiotika, Herz- und Krebsmitteln nehmen zu – ein aktueller Fall betrifft Aspirin cardio, das Herzinfarkten und Schlaganfällen vorbeugt. Mehr...

Krankenkasse verweigerte Krebsmedikament für Kind

Bei Kinderkrebs müssen Ärzte oft Medikamente einsetzen, die dafür nicht zugelassen sind. Im Tessin zahlte eine Kasse dafür erst auf öffentlichen Druck. Mehr...

«Grease»-Star hat Gehirntumor

Sängerin Lorna Luft Sie hatte sich erst kürzlich von einer Brustkrebserkrankung erholt. Nun muss die US-Sängerin und Schauspielerin Lorna Luft den nächsten Rückschlag verkraften. Mehr...

Fleischesser erkranken eher an Krebs

Rind, Fertiggerichte und Zucker erhöhen einer Studie zufolge die Entzündungswerte im Körper. Als Folge entarten Zellen. Mehr...

«Ich habe den Tod akzeptiert»

Mit 24 wurde bei Philipp Markgraf Krebs diagnostiziert. In der Leere habe er die totale Erfüllung gefunden. Nun reist er auf dem Velo nach Indien. Mehr...

«Jeder spricht am Stammtisch über Herzkrankheiten, aber über Krebs?»

Interview Onkologe Bernhard Pestalozzi erklärt, weshalb die Krankheit noch immer ein Tabuthema ist. Und er räumt mit Vorurteilen auf. Mehr...

«Übertreibungen sind in der Krebsforschung verbreitet»

SonntagsZeitung Die Entwicklung von Krebsimmuntherapien stagniert. Wie soll es weitergehen? Der Leiter der Onkologie bei Novartis ordnet ein. Mehr...

«Wir behandeln Krebspatienten bereits mit Immuntherapie»

Auch nach der Abschaffung der Chefarztstelle sei die Onkologie in Zürich gut aufgestellt, versichert der Direktor des Unispitals. Mehr...

100'000 Franken aus dem eigenen Sack für die Krebstherapie

Roger Stupp, Chefarzt Onkologie am Unispital Zürich, kritisiert die Krankenkassen, weil sie in gewissen Fällen Krebsmittel nicht mehr vergüten. Mehr...

«Jeder Dritte erkrankt einmal an Krebs»

Interview Der Onkologe Mathias Schmid kennt die Gründe dafür, weshalb Krebs als Thema so präsent scheint. «Ein grosses Rätsel» ist jedoch, wieso die Schweiz in Europa die höchste Hautkrebsrate aufweist. Mehr...

«Ich wurde nie richtig über das Resultat der Mammografie informiert»

Barbara Bussmann liess mehrere Mammografien machen. Ihr Brustkrebs blieb trotzdem unentdeckt. Mehr...

«Auch Schwerstkranke müssen Studien immer kritisch hinterfragen»

Für Patientenschützerin Margrit Kessler bergen medizinische Studien viele Tücken. Das beginnt schon beim Verstehen des Aufklärungsprotokolls. Mehr...

«Ein Brief von Herrn Schmidheiny hätte meinem Mann Frieden gegeben»

2006 starb M. J. an Asbestkrebs. Heute verhandelt das Glarner Obergericht die Zivilklage seiner Hinterbliebenen. Im Gespräch mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet sagt die Witwe, warum sie geklagt hat. Mehr...

«Meine Brust hat mich bedroht»

Interview Die Gymnasiastin Maja K.* liess sich nach einem Gentest mit erst 20 Jahren beide Brüste entfernen. Sie hat den Entscheid nie bereut. Mehr...

«Man warf uns vor, dass wir die Frauen vergiften würden»

Hans-Jörg Senn ist einer der führenden Krebsärzte der Schweiz und verhalf der Chemotherapie beim Brustkrebs zum Durchbruch. Was ihn stört, sind die «Preisspielchen» bei altbewährten Medikamenten. Mehr...

«Abtasten allein genügt nicht als Vorsorge»

Jährlich wird in der Schweiz bei 5300 Frauen Brustkrebs entdeckt. Der Schweizer Tumorspezialist Hans-Jörg Senn spricht über Behandlung und Chancen bei Brusttumoren. Gerade wurde er für seine Arbeit geehrt. Mehr...

«Die Schweiz verliert den Führungsanspruch»

Die Protonentherapie zählt zu den zukunftsträchtigen Krebsbehandlungen. Der Ex-Direktor des Protonenzentrums, Eugen Hug, wirft der Politik vor, sie verhindere den Ausbau. Mehr...

«Krebs ist eine Alterserkrankung. Wer ungesund lebt, wird früher krank»

In der Schweiz erkranken mehr Menschen an Krebs als noch vor 30 Jahren, aber es sterben auch weniger daran. Experte Jakob Passweg erklärt warum. Mehr...

«Mache mir Gedanken, wie ich die Zeit bis zum Tod verbringen würde»

Rita Fuhrer (SVP) ist seit 100 Tagen Alt-Regierungsrätin. Sie versucht, trotz lebensbedrohlicher Krankheit zu ihrem alten Tatendrang zurückzufinden. Mehr...

Wer den Krebs besiegt hat, möchte wieder etwas leisten

Arbeit bedeutet Stabilität und Normalität. Deshalb wollen die meisten Krebsüberlebenden bald in den Job zurückkehren – aber wie? Mehr...

Täglich 20 Minuten Joggen kann das Krebsrisiko senken

Wer nach einer Krebsdiagnose regelmässig Sport treibt, kann sein Leben deutlich verlängern. Auch zur Vorbeugung hilft körperliche Aktivität. Mehr...

Die unglaubliche Heilung des Peter Rohr

Eine 370'000 Franken teure Therapie hat den 73-jährigen Krebskranken geheilt. Doch die Geschichte hat einen Haken. Mehr...

Auf der Haut – und im Blut

UV-Filtersubstanzen aus Sonnencremes sind nach dem Auftragen im Blut nachweisbar. Sie stehen im Verdacht hormonaktiv zu sein. Mehr...

«Medizinische Sensation» bei der Erkennung von Brustkrebs?

Ein neuartiger Bluttest zur Früherkennung von Brustkrebs wird als Durchbruch angepriesen. Schweizer Experten sind allerdings skeptisch. Mehr...

Neue Hoffnung im Kampf gegen Lungenkrebs

Sind die Symptome da, ist es meist schon zu spät. Nun gelang Forschern in der Früherkennung von Tumoren ein Durchbruch. Mehr...

Brustkrebs – wann braucht es die Chemotherapie?

Gibt es Alternativen zur Chemotherapie und wie lassen sich Nebenwirkungen lindern? 15 Antworten zum häufigsten Krebs bei Frauen. Mehr...

Krebsfrei, aber noch nicht geheilt

Den aggressiven Krebs hat er zum Verschwinden gebracht. Doch Conradin Döbelis Kampf ist noch nicht zu Ende. Mehr...

Die Ärzte gaben ihm noch eineinhalb Jahre

Porträt 2013 bekam Conradin Döbeli die Diagnose Krebs. Seither therapiert er den Tumor selber. Heute ist der 33-Jährige sogar den Spezialisten voraus. Mehr...

Gabriel will auf die Beine kommen

Der 15-jährige Gabriel* leidet an Knochenkrebs und muss sich einen grossen Teil seines Oberschenkelknochens entfernen lassen. Jetzt lernt er wieder zu gehen – Teil zwei einer eindrücklichen Genesungsgeschichte. Mehr...

Kämpfer gegen bösartige Tumore

Porträt Gentests zeigen, wie hoch das Risiko ist, an Brustkrebs zu erkranken. Der Forscher Alan Ashworth sagt, dass auch Männer bei einer Mutation auf einem Brustkrebsgen gefährdet seien. Mehr...

Kein Stich gegen den Krebs

SonntagsZeitung Wer sich bei einer Tumorerkrankung ­ nur ­alternativ behandeln lässt, stirbt eher als nach einer konventionellen Therapie. Mehr...

Wie aus Blutzellen Krebskiller werden

Eine neue Behandlung könnte die Therapie von Leukämie revolutionieren – und Patienten vollständig heilen. Mehr...

Der Lichtjongleur

Porträt Mit der Entwicklung eines Lichtmikroskops ermöglichte der Physiker Stefan Hell hochaufgelöste Einblicke in die innersten Strukturen des Lebens. Mehr...

Der Dogma-Brecher

Porträt Als junger Forscher hat Tom Cech das Feld der RNA-Biologie auf den Kopf gestellt. Nun hilft er mit, neue Therapien gegen Krebs zu entwickeln. Mehr...

Die wunderbare Geschichte bringt uns ins Staunen

Kommentar Die Pharmaindustrie taugt nicht zum Bösewicht, denn sie kann Unglaubliches leisten. Mehr...

Ein Kulturwandel ist überfällig

Kommentar Am Unispital Zürich haben ein paar mächtige Chefärzte nach wie vor das Sagen. Sie verhindern einen starken Onkologen. Mehr...

Drei Dinge lernen vom Krebspatienten

Analyse Conradin Döbeli hat seine Therapie selbst in die Hand genommen – und damit etwas erreicht. Mehr...

Emotionaler Biden packt Techies bei der Ehre

Video Joe Biden verlor seinen Sohn an Krebs. An der Tech-Messe SXSW fordert er die Nerds auf, sich um die wichtigen Dinge zu kümmern. Mehr...

Weckruf für die Spitalpolitik

Kommentar In kaum einem anderen Land, nicht einmal in den USA, hängt die Sterblichkeit von Kindern mit Hirntumoren so sehr von der Bildung der Eltern ab wie bei uns. Mehr...

Das ist doch wurst

Analyse Es gibt keinen Grund sich aufzuregen, nur weil die WHO zur Mässigung beim Fleischkonsum rät. Mehr...

Eine halbe Million Franken für eine Therapie?

Analyse Krebsmedikamente sind so teuer, dass die Entstehung einer Zweiklassenmedizin droht. Mehr...

Impfungen empfehlen, bis es niemanden mehr interessiert

Analyse Der Bund möchte neu, dass sich auch Knaben mit der HPV-Krebsimpfung schützen. Doch die Empfehlungen könnten das Gegenteil bewirken. Mehr...

Was tun gegen lästigen Aktivismus?

Leser fragen Überall diese Symbole für den Kampf gegen Brustkrebs. Darf man sich darüber aufregen? Mehr...

Krebssterben im Türlersee
Die einheimischen Krebse sind stark bedroht. Schuld daran ist die Krebspest, die von ausländischen Krebsarten eingeschleppt wurde.

Skin Tracer
Hautkrebs erkennen mit dem iPhone.


Stichworte

Autoren

Panorama

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Verfügen Sie über einen Notvorrat?

Ja

 
34.6%

Nein

 
65.4%

889 Stimmen