Zum Hauptinhalt springen

Julia Saner überflügelt alle

Die Debüt-Saison der Elite-Model-Look-Gewinnerin 2009 lässt sich gut an: Von Anna Wintour bis Karl Lagerfeld reissen sich die Grossen der Branche um die Bernerin.

Julia Saner präsentiert in Mailand Guccis Frühling/Sommer-Kollektion 2011.
Julia Saner präsentiert in Mailand Guccis Frühling/Sommer-Kollektion 2011.
Keystone
Julia Saner für Fendi während der Fashion-Week in Mailand.
Julia Saner für Fendi während der Fashion-Week in Mailand.
Keystone
1 / 2

Es ist ihre allererste Saison an der Front. Und Julia Saner, Gewinnerin des Elite-Model-Wettbewerbs 2009, hat die Feuerprobe bereits mit Bravour bestanden. Während sich andere mit viel Ausdauer Saison für Saison nach oben kämpfen, startet Saner gleich durch. Julia Saner durfte in Mailand exklusiv für Gucci laufen, ohne zuvor ein Casting durchlaufen zu müssen. Danach war sie unter anderem auch bei Givenchy, Celine, Dries, Lanvin und Dior zu sehen. Dabei erregte sie auch die Aufmerksamkeit der Wortführer der Branche. So soll Karl Lagerfeld sie gleich für seine Chanel-Schau in Paris gebucht haben. Auch die Chefin des renommierten Mode-Magazins «Vogue», Anna Wintour, soll von Saner eingenommen sein.

Nun geht es nach Paris, wo die Fashion-Week ansteht. Für Balenciaga durfte sie bereits erste Kleider probieren. So oder so wird Saner mit ihrer klassischen Schönheit bereits als eine der interessantesten Newcomerinnen gehandelt. Einer steilen Karriere steht also nichts mehr im Weg.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch