Zum Hauptinhalt springen

Lindsay Lohan droht eine Gefängnisstrafe

Nach einem positiven Drogentest hat ein Gericht in Beverly Hills am Montag einen Haftbefehl gegen Starlet Lindsay Lohan ausgestellt.

Die 24-Jährige könnte eine Weile im Gefängnis verbringen müssen, weil sie gegen Bewährungsauflagen verstossen hat. Sie muss am kommenden Freitag zu einer Anhörung vor Gericht erscheinen. Lohan hatte vergangene Woche auf Twitter zugegeben, dass sie positiv auf Drogen getestet wurde.

Eine Richterin hat angekündigt, jeden Verstoss Lohans gegen ihre Bewährungsauflagen mit weiteren 30 Tagen Freiheitsstrafe zu ahnden. Die Schauspielerin hatte schon einmal Bewährungsauflagen missachtet und war zu drei Monaten Haft und drei Monaten in einer Entzugsklinik verurteilt worden, aus der sie jedoch vorzeitig entlassen wurde.

Im Jahr 2007 war Lohan wegen Trunkenheit am Steuer und anderer Drogenvergehen zwei Mal verhaftet worden. Zu ihren Bewährungsauflagen gehörten unter anderem regelmässige Therapiegespräche sowie unangekündigte Alkohol- und Drogentests.

dapd/raa

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch