Zum Hauptinhalt springen

Matula bestohlen: Kreditkarten und Flitterwochenfotos weg

Der als Privatdetektiv Matula bekanntgewordene Schauspieler Claus Theo Gärtner wurde in einem TGV zwischen Paris und Basel Opfer eines Diebes.

Er habe seine Tasche im Speisewagen neben sich gestellt, sagte der 65-Jährige der «Bild»-Zeitung. «Als ich mich umdrehte, hatte sie jemand geraubt.» In der Tasche befanden sich demnach Kreditkarten, Notizen, Geld und Autogrammkarten. Bei der Reise dabei war auch seine 29-jährige Frau Sarah. Gestohlen wurde auch eine Kamera, mit der das frischverheiratete Paar Aufnahmen der Hochzeitsreise in Paris machte.

«Sarah hat sich so eine Mühe mit den Bildern gegeben», wurde Gärtner zitiert, der seit mehr als 25 Jahren in der Serie «Ein Fall für zwei» einen Frankfurter Privatdetektiv spielt. Der «Bild» zufolge ermittelt die Polizei in der Schweiz. Der 65-jährige Gärtner lernte seine junge Frau im Jahr 2003 kennen. Mit der 29-jährigen Regieassistentin schloss er seine dritte Ehe. Medienberichten zufolge fand die Trauung in Winterthur bei Zürich statt.

AP/cpm

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch