Zum Hauptinhalt springen

Miranda Kerrs Wachmann schiesst Eindringling nieder

Ein bewaffneter Mann hat versucht, in das Anwesen von Supermodel Miranda Kerr in Malibu zu gelangen.

War nicht zu Hause: Miranda Kerr bei den Warner Music Group Grammy Awards. (15. Februar 2016).
War nicht zu Hause: Miranda Kerr bei den Warner Music Group Grammy Awards. (15. Februar 2016).
Rich Fury/Invision/AP, Keystone

Der Eindringling habe vor dem Anwesen von Miranda Kerr in Malibu auf das Gesicht eines Wachmanns eingestochen, woraufhin dieser drei Schüsse abgefeuert habe, sagte ein Sprecher der Polizei von Los Angeles heute. Beide seien verletzt ins Krankenhaus gekommen, aber ausser Lebensgefahr.

Der Sprecher wollte keine Angaben darüber machen, wem das Haus gehört. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge war es aber das von Kerr, die zum Zeitpunkt des Zwischenfalls allerdings nicht zu Hause war. Kerr ist die Exfrau von Schauspieler Orlando Bloom.

AP/sep

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch