Zum Hauptinhalt springen

Prinz Harry als Vertreter des Staatsoberhaupts in Sydney

Anstelle von Queen Elizabeth II. hat Prinz Harry eine Flottenparade in Australien beobachtet.

In weisser Uniform: Prinz Harry auf dem Deck der HMAS Leeuwin vor Sydney. (5. Oktober 2013)
In weisser Uniform: Prinz Harry auf dem Deck der HMAS Leeuwin vor Sydney. (5. Oktober 2013)
Keystone
Zusammen mit der Vertreterin der Queen vor Ort, Generalgouverneurin Quentin Bryce (l.) nimmt Harry eine Flottenparade ab.
Zusammen mit der Vertreterin der Queen vor Ort, Generalgouverneurin Quentin Bryce (l.) nimmt Harry eine Flottenparade ab.
Keystone
Auch ein Rundgang durch Sydney stand auf dem Programm – mit Bad in der Menge. (5. Oktober 2013)
Auch ein Rundgang durch Sydney stand auf dem Programm – mit Bad in der Menge. (5. Oktober 2013)
AFP
1 / 4

Prinz Harry hat in Australien erstmals offiziell Königin Elizabeth II. als Staatsoberhaupt vertreten. An Bord eines britischen Kriegsschiffes nahm er am Samstag an einer Flottenparade in Sydney teil.

Der vierte der britischen Thronfolge befand sich auf der «HMAS Leuuwin», einem von rund 40 Kriegsschiffen und 16 Grossseglern, die an der 100-Jahrfeier der ersten Ankunft der australischen Flotte in Sydney teilnahmen. Nach einem Salut von 100 Schüssen nahm Generalgouverneurin Quentin Bryce zusammen mit Harry die Flottenparade an Bord der «Leuuwin» ab. Der Prinz trug eine schnittige weisse Uniform.

Treffen mit dem Premier

Danach war ein Treffen mit dem australischen Ministerpräsidenten Tony Abbott in Sydney vorgesehen, am Sonntag stand vor seinem Heimflug noch ein Kurzbesuch in Perth auf dem Programm.

Zur Flottenparade kamen Kriegsschiffe aus 17 Staaten. China schickte einen Zerstörer, die USA einen Kreuzer. Überdies entsandten unter anderem Frankreich, Indien, Indonesien, Spanien und Thailand Schiffe nach Sydney. Zu dem Ereignis wurden 1,4 Millionen Zuschauer erwartet.

Vor hundert Jahren, am 4. Oktober 1913, liefen erstmals australische Kriegsschiffe in Sydney ein. Die Kreuzer und Zerstörer bildeten die erste Flotte der neu gegründeten Marine. Seit 1901 ist Australien von Grossbritannien unabhängig.

SDA/rub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch