So sieht das neuste Viertel New Yorks aus

Die «Hudson Yards» im New Yorker Stadtteil Manhattan ist das teuerste privat finanzierte Bauprojekt der USA, das jemals realisiert wurde. Seit dem 15. März ist es nun für die Öffentlichkeit zugänglich.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Erstellt: 15.03.2019, 14:26 Uhr

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Kommentare

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Die Stadt erleuchtet den Horizont: Wolken ziehen in der Nacht über Kapstadt. (17. März 2019)
(Bild: Mike Hutchings) Mehr...