Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Clooneys Ex zieht sich aus (für einen guten Zweck)

Heute auf dem Boulevard: +++ Xenia Tchoumitcheva schmeisst hin +++ Moby möchte 'n Porno +++ Charlie Sheen schlägt (schon wieder) zurück

Elisabetta Canalis, die Ex von George Clooney, zieht sich aus für die bekannte Anti-Pelz-Kampagne von Peta. Bei diesem interessanten Anblick vergisst man ja glatt, um was es eigentlich ging... öhm... ach ja: gegen das Tragen von Tierpelzen!
Elisabetta Canalis, die Ex von George Clooney, zieht sich aus für die bekannte Anti-Pelz-Kampagne von Peta. Bei diesem interessanten Anblick vergisst man ja glatt, um was es eigentlich ging... öhm... ach ja: gegen das Tragen von Tierpelzen!
Peta.org
Clooneys derzeitige Flamme, Stacy Keibler, lobt den Hollywood-Beau derweil in hohen Tönen. Die adrette Ex-Wrestlerin schwärmte an der Premiere des neuesten Clooney-Knüllers «The Ides of March»: «Ich liebe alles an George!»
Clooneys derzeitige Flamme, Stacy Keibler, lobt den Hollywood-Beau derweil in hohen Tönen. Die adrette Ex-Wrestlerin schwärmte an der Premiere des neuesten Clooney-Knüllers «The Ides of March»: «Ich liebe alles an George!»
Smokingmusket.com
Nächsten Montag startet «Two and a Half Men» wieder. Nicht mit dabei ist Charlie Sheen, womit er bekanntlich etwas Mühe hatte. Nun scheint es aber aufwärtszugehen: Im Film «A Glimpse Inside the Mind of Charles Swan III» soll Sheen die Hauptrolle übernehmen. Er spielt einen Frauenhelden, der in eine Krise gerät, als seine Freundin sich von ihm trennt. Nun, das sollte er hinkriegen, der gute Charlie Sheen.
Nächsten Montag startet «Two and a Half Men» wieder. Nicht mit dabei ist Charlie Sheen, womit er bekanntlich etwas Mühe hatte. Nun scheint es aber aufwärtszugehen: Im Film «A Glimpse Inside the Mind of Charles Swan III» soll Sheen die Hauptrolle übernehmen. Er spielt einen Frauenhelden, der in eine Krise gerät, als seine Freundin sich von ihm trennt. Nun, das sollte er hinkriegen, der gute Charlie Sheen.
Keystone
1 / 9

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch