Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Jolie in Afrika

Angelina Jolie ist mit dem britischen Aussenminister William Hague nach Afrika aufgebrochen, um auf die Zunahme von Vergewaltigungen in bewaffneten Konflikten aufmerksam zu machen. Jolie reiste als Sonderbotschafterin des UNO-Flüchtlingshilfswerks UNHCR mit dem Minister nach Ruanda und in die Demokratische Republik Kongo.
«Wir wollen die Regierungen überzeugen, diesem Problem die Aufmerksamkeit zu schenken, die es verdient», erklärte Jolie zu den massenhaften Vergewaltigungen. Bei dem Besuch gehe es vor allem darum, «die Opfer von Vergewaltigungen und sexueller Gewalt während des Konflikts im Kongo direkt zu hören», führte der Hollywood-Star aus.
Sandra Bullock hatte im April 2010 nach fünf Jahren Ehe die Scheidung eingereicht, nachdem Berichte über zahlreiche Affären ihres Mannes erschienen waren. Im Januar zuvor hatten die beiden noch einen kleinen Jungen adoptiert. Söhnchen Louis wird nun von Bullock allein aufgezogen. James war danach mit der Tätowierkünstlerin Kat Von D liiert, doch diese Verlobung platzte im Herbst 2011. Aus seinen beiden ersten Ehen hat James drei Kinder.
1 / 11