Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Kate Moss hasst Männer

Und nicht ohne Grund. Ihr Ex-Lover Pete Doherty hat nämlich angedroht, aus dem Nähkästchen zu plaudern. In einem morgen erstmals gezeigten Film soll er über sein Ex-Gspusi Moss und seine gute Freundin Amy Winehouse herziehen. Passenderweise wird der Film zunächst in einem Porno-Kino ausgestrahlt.
Und mehr Prominenz für Barack Obama. Diesmal sind es Bon Jovi und Bruce Springsteen, die für den Demokraten rocken werden. Damit hat Obama nicht nur New Jersey, sondern auch zwei wichtige Leitsterne der weissen Arbeiterschicht hinter sich gebracht. Beide werden morgen vor und nach Obamas Acceptance-Speech spielen.
Neues zur Pink-Floyd-Legende Syd Barret äusserte seine Schwester Rosemary in einem Radio-Interview: Ihr Bruder habe es «nie auf Ruhm abgesehen» und habe sich aus der Musikszene zurückgezogen wegen «einer Kombination aus zu viel LSD und eines sehr exzentrischen kreativen Hirns.»
1 / 3