Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Misshandelt Britney Spears ihre Söhne?

Heute auf dem Boulevard: +++ Wenn ein Prinz ins Wasser fällt +++ Joop und der Feinripp +++ Bodyguard geht auf Madonna los +++ Versöhnung bei den Keatings? +++

Wieder schlechte News bei Britney Spears: Ein Sozialarbeiter wirft der Popsängerin vor, ihre beiden Söhne mit einem Gürtel geschlagen und mutwillig mit falschem Essen gefüttert zu haben. Britney selbst bestreitet dies, doch die schwerwiegenden Anklagen könnten sie erneut in grosse Schwierigkeiten bringen.
Wieder schlechte News bei Britney Spears: Ein Sozialarbeiter wirft der Popsängerin vor, ihre beiden Söhne mit einem Gürtel geschlagen und mutwillig mit falschem Essen gefüttert zu haben. Britney selbst bestreitet dies, doch die schwerwiegenden Anklagen könnten sie erneut in grosse Schwierigkeiten bringen.
Keystone
Unfreiwilliger Badeplausch: Der norwegische Kronprinz Haakon (hier mit Gattin und Kronprinzessin Mette-Marit) zählt das Bootsfahren zu seinen Lieblingshobbys – und genau das wurde ihm zum Verhängnis. Bei einer Spritztour fiel er über Bord und musste von seinen Leibwächtern gerettet werden. Ausser kaltes Wasser hat er aber nichts abgekriegt.
Unfreiwilliger Badeplausch: Der norwegische Kronprinz Haakon (hier mit Gattin und Kronprinzessin Mette-Marit) zählt das Bootsfahren zu seinen Lieblingshobbys – und genau das wurde ihm zum Verhängnis. Bei einer Spritztour fiel er über Bord und musste von seinen Leibwächtern gerettet werden. Ausser kaltes Wasser hat er aber nichts abgekriegt.
Keystone
...Doch jetzt stehen die Zeichen auf Versöhnung. Yvonne Keating flog ihrem Ronan sogar bis nach Sydney nach, um ihn und die drei gemeinsamen Kinder zu besuchen. Auch den Ehering haben beide noch nicht abgelegt.
...Doch jetzt stehen die Zeichen auf Versöhnung. Yvonne Keating flog ihrem Ronan sogar bis nach Sydney nach, um ihn und die drei gemeinsamen Kinder zu besuchen. Auch den Ehering haben beide noch nicht abgelegt.
Keystone
1 / 7

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch