Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Nicole Kidman im Zickenkrieg

Heute auf dem Boulevard: +++ Paris Hiltons heisses Tänzchen +++ Belinda Carlisles Abstürze +++ Sandra Bullocks Peck +++

Nicole Kidman hat Schwierigkeiten, eine Partnerin für ihren neuen Film «The Danish-Girl» zu finden - und zwar, weil sie eine Zicke sei, so heisst es. Zunächst sollte Charlize Theron neben Kidman spielen, doch die stieg wegen «Terminkollisionen» aus....
Nicole Kidman hat Schwierigkeiten, eine Partnerin für ihren neuen Film «The Danish-Girl» zu finden - und zwar, weil sie eine Zicke sei, so heisst es. Zunächst sollte Charlize Theron neben Kidman spielen, doch die stieg wegen «Terminkollisionen» aus....
Keystone
Gwyneth Paltrow erbte die Rolle. Doch jüngst besuchte diese zufälligerweise Nashville, wo Kidman mit ihrem Mann Keith Urban wohnt. Gwynnie wollte Nicole also besuchen, aber diese zeigte keinerlei Interesse an einem Rendez-Vous. Also packte Gwynnie die Koffer und liess Nicole ausrichten, sie sei auch aus dem Film draussen.
Gwyneth Paltrow erbte die Rolle. Doch jüngst besuchte diese zufälligerweise Nashville, wo Kidman mit ihrem Mann Keith Urban wohnt. Gwynnie wollte Nicole also besuchen, aber diese zeigte keinerlei Interesse an einem Rendez-Vous. Also packte Gwynnie die Koffer und liess Nicole ausrichten, sie sei auch aus dem Film draussen.
Keystone
Sandra Bulock wird vom Pech verfolgt. Nachdem ihre Ehe so schlagzeilenträchtig gescheitert ist, muss sie jetzt auch noch ihren Razzie zurückgeben, die Auszeichnung für die schlechteste schauspielerische Leistung. Bullock hatte sie nach der Zeremonie versehentlich eingepackt. Jetzt wollen die Veranstalter sie zurück.
Sandra Bulock wird vom Pech verfolgt. Nachdem ihre Ehe so schlagzeilenträchtig gescheitert ist, muss sie jetzt auch noch ihren Razzie zurückgeben, die Auszeichnung für die schlechteste schauspielerische Leistung. Bullock hatte sie nach der Zeremonie versehentlich eingepackt. Jetzt wollen die Veranstalter sie zurück.
Keystone
1 / 6

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch