Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: «Wetten, dass...?» muss unten durch

Das wird langsam zur Tradition: Nach Tom Hanks und Denzel Washington hat auch der kanadische Sänger Michael Bublé nach seinem «Wetten, dass...?»-Auftritt über die Show gelästert. «Das ist eine merkwürdige Show», sagte er der «Bild» und meinte weiter: «Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich Gras geraucht.»
Moderator Markus Lanz dagegen gibt sich laut «Blick» trotz Promischelte und Schokoladendusche unbeirrt: «Ich hoffe, dass noch viele Hanks und Bublés kommen, um unser reichhaltiges Angebot an Katzenmützen und -masken auszuprobieren.» Auch die sinkende Quote sei kein Problem; die hohen Anfangsquoten halten zu wollen, sei unrealistisch.
Rihanna will nach ihrer «Diamonds»-Tour offenbar ein Jahr pausieren. Dies berichtet Klatsch-tratsch.de unter Berufung auf US-Radios. Sie wolle sich vollständig von ihrer Kehlkopfentzündung erholen und ausruhen. Gerüchte besagen ausserdem, dass sie in der Pause ihr erstes Kind mit Chris Brown plane.
1 / 9